Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Kleine aber feine Käsesahnetorte


Rezept speichern  Speichern

mit Erdbeeren und Biskuitboden, 20 cm Springform

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 24.09.2015 2268 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

3 Ei(er)
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
110 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Creme:

100 g Zucker
3 Eigelb
½ Zitrone(n), Abrieb, n. B.
250 g Sahne
4 Blatt Gelatine, weiß
300 g Magerquark

Außerdem:

250 g Erdbeeren, frisch
Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
2268
Eiweiß
97,79 g
Fett
66,61 g
Kohlenhydr.
309,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Zuerst den Boden einer 20 cm Springform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Umluft 170 Grad. Den Rand der Form nicht fetten, damit der Teig hochgehen kann.

Aus den ersten fünf Zutaten einen lockeren Biskuitboden herstellen. Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Das Eigelb cremig schlagen. Langsam Zucker und Vanillezucker zufügen. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und die Mehlmischung ebenfalls nach und nach vorsichtig unterheben. Nicht zu lange rühren, sonst geht der Biskuit nicht hoch. Den Teig zügig in die Form füllen und auf der mittleren Schiene 25 - 30 Minuten backen. Nach der Backzeit aus der Form nehmen und das Backpapier abziehen, damit der Kuchen auskühlen kann.

Für die Crememasse den Quark in ein Tuch geben und gut ausdrücken oder in ein Sieb geben. Die Erdbeeren putzen und trocknen. Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen. Die Eigelbe werden mit dem Zucker und der Zitronenschale in einem Topf und ständigem Rühren bei mittlerer Hitze erhitzt. So lange rühren, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Die ausgedrückte Gelatine in die warme Creme geben und so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dann die Creme durch ein Sieb streichen.

Den Quark bitte auch durch das Sieb streichen. Drei Esslöffel Quark mit der Eiercreme verrühren und diese Mischung dann unter den restlichen Quark rühren. Die Masse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Dann die steif geschlagene Sahne unterheben.

Den inzwischen erkalteten Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden und die untere Hälfte auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenring um den Boden legen. Den Boden mit etwas Creme bestreichen und ca. 16 Erdbeerhälften mit der Schnittfläche nach außen an den Tortenring stellen. Die übrigen Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und in die Tortenmitte geben. Die übrige Creme darauf verteilen und den zweiten Boden darauf setzen.

Die Torte für drei bis vier Stunden kalt stellen und dann mit Puderzucker bestäuben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anjahuebler

Sehr lecker, habe sie ohne Früchte gemacht. Wenn die Erdbeersaison wieder kommt hole ich das aber auf jeden Fall nach...

09.10.2019 21:09
Antworten
FroNatur

Hallo Satiric danke für deinen netten Kommentar. Mandarinen hört sich super an. Bin gespannt auf das Bild.

15.06.2017 18:45
Antworten
satiric

Habe die kleine Käsesahnetorte heute gemacht. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Den Biskuit habe ich aber nach einem eigenen Rezept gemacht und statt Erdbeeren habe ich Mandarinen verwendet. Wenn es klappt kommt ein Bild.

15.06.2017 16:51
Antworten
bettinaluise

Schnell gemacht und lecker :) danke für das Rezept

14.10.2016 18:34
Antworten