Eingelegte Kirschtomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für die "Tomatenschwemme" aus dem Garten

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.09.2015 686 kcal



Zutaten

für
1 kg Kirschtomate(n), Farben gemischt
500 ml Weißweinessig, 6 % Säure
500 ml Wasser
100 g Zucker
20 g Salz
1 EL Pfefferkörner, schwarz
Lorbeerblätter
Rosmarin

Nährwerte pro Portion

kcal
686
Eiweiß
11,92 g
Fett
2,37 g
Kohlenhydr.
131,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 14 Tage Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Tage 20 Minuten
Die Tomaten mehrfach rundherum mit einer dicken Nadel einstechen. Mit Lorbeer, Rosmarin und Pfefferkörnern in Gläser schichten.

Essig, Wasser, Salz, Zucker aufkochen, 1 Minute köcheln lassen. Die Gläser mit dem Sud aufgießen und verschließen.

2 - 3 Wochen ziehen lassen. Längeres Ziehen lässt sie nur besser werden.

Die Menge reicht für ca. 10 Weck-Tulpengläser à 220 ml

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stebbo1980

Hallo! Ist es fürs einkochen/ die Haltbarkeit wichtig "richtigen" raffinierten Zucker zu nehmen oder könnte man beispielsweise auch erythrit nehmen? Zudem würde mich generell interessieren wie lange diese Tomaten wohl haltbar sind. Grüße

06.10.2021 19:54
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Stebbo, die Tomaten sind mindestens 1 Jahr haltbar. Zur Verwendung von Erythrit kann nichts sagen, das benutze ich nicht. Lieben Gruß Ellen

07.10.2021 13:57
Antworten
Wurstler1

Hallo ich finde Datteltomaten für besser da sie mehr Fruchtfleisch haben und kerniger sind, ansonsten ++

13.09.2021 11:56
Antworten
Friesin

Hallo Ellen, hat alles wunderbar geklappt, bin gespannt, wenn die 3 Wochen um sind. Danke nochmal und herzliche Grüße Friesin

21.08.2021 13:48
Antworten
Friesin

Danke Ellen für die schnelle Antwort, du hast mir sehr geholfen. Dann werde ich mal mein Glück versuchen. Herzliche Grüße Friesin

17.08.2021 14:26
Antworten
Loddalinchen

Hallo, hab da mal eine Frage? Muss das nach dem Einkochen in den Kühlschrank und können die Gläser auch im Vorratsschrank gelagert werden? Lieben Gruß Martina

07.11.2017 16:58
Antworten
Goldjuwel

Hallo Ellen, die Zubereitung war sehr einfach. Werde die Tomaten noch etwas durchziehen lassen und dann probieren. Habe zum 1. Mal so ein Rezept ausprobiert. Brauchte etwas Selbstgemachtes zum Verschenken. Danke für das Rezept. LG Goldjuwel

01.10.2016 11:52
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Goldjuwel, das Geschenk kommt sicher gut an. Danke für das schöne Foto und die Sternchen! Lieben Gruß Ellen

10.10.2016 08:28
Antworten
Winterkind04

Das Rezept liest sich sehr gut. Wie lange sind die eingelegten Tomaten denn hahltbar?

22.08.2016 14:59
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Winterkind04, durch die hohe Essigmenge hält sich das sicher 1 Jahr. Lieben Gruß Ellen

22.08.2016 15:05
Antworten