Dips
einfach
Käse
Party
Saucen
Studentenküche
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterraner Kräuterquark

lecker zu Pellkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.09.2015



Zutaten

für
3 Tomate(n), getrocknete, nicht in Öl eingelegte
1 TL Wasser, warmes
3 EL Basilikum, frisches, gehackt
2 TL Leinöl
1 TL Kräutersalz mit italienischen Kräutern (*)
etwas Pfeffer frisch gemahlen
1 EL, gehäuft Pinienkerne
250 g Magerquark
150 g Naturjoghurt, 3,8 %

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die getrockneten Tomaten fein würfeln und in einer Schale in dem warmen Wasser einweichen.

Während die Tomaten aufquellen, die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Dann mit Quark und den übrigen Zutaten zu den Tomaten geben und alles verrühren. Mit etwas Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Der Quark schmeckt sehr gut zu Pellkartoffeln aber auch als Dip zu Rohkost.

(*) Das Kräutersalz besteht aus Meersalz, Bohnenkraut, Oregano, Thymian, Rosmarin, Lavendel, Fenchel, Knoblauch, Sellerie und Chili.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.