Bewertung
(7) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2015
gespeichert: 149 (1)*
gedruckt: 1.907 (31)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.11.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

 n. B. Kuchen (Schokoladenkuchenreste), zerkleinert
1 Glas Kirsche(n)
  Stärkemehl
250 g Magerquark
1 TL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Sahne
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
  Schokoladenraspel
  Schlagsahne, aus der Sprühdose oder selbst geschlagen
  Kirschwasser für den Kuchenboden, optional
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Creme Quark, Zucker, Vanillezucker, Sahne und Zitronensaft miteinander vermischen.

Die Kirschen abgießen. Den Saft davon auffangen, in einem Topf zum Kochen bringen und etwas angerührtes Stärkemehl unterrühren, bis der Saft anfängt dickflüssig zu werden. Die Kirschen werden dann in den Topf dazugegeben und kurz erwärmt.

Wer will, kann den Schokokuchen auch selbst backen. Es kann ein normaler Rührteig oder ein Schokobiskuit sein. Für den Geschmack kann man den Boden auch mit Kirschwasser tränken.

Jetzt wird in einem Glas alles geschichtet: Creme, Kuchen, Kirschen, Creme, Kuchen, etc. Zum Schluss kommen zur Deko die Schlagsahne und die Schokoraspel darüber.