Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2015
gespeichert: 87 (2)*
gedruckt: 678 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.05.2012
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Creme: (Avocado)
Avocado(s), reif
1 m.-große Tomate(n)
1 m.-große Schalotte(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Spritzer Zitronensaft
3 TL Petersilie, TK
1 TL, gestr. Ingwer, gemahlen
1 Prise(n) Meersalz
  Für die Klöße: (Bratlinge)
1 Dose Kidneybohnen
9 EL, gehäuft Haferflocken
2 m.-große Schalotte(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 EL Sojasauce, dunkel
4 TL Petersilie, TK
2 Msp. Kreuzkümmel
1 Prise(n) Kräutersalz
1 Prise(n) Chili
1 Prise(n) Pfeffer
  Außerdem:
2 EL Margarine
Burgerbrötchen
3 Scheibe/n Cheddarkäse
6 große Salatblätter
1 m.-große Zwiebel(n)
 n. B. Senf, scharf
 n. B. Ketchup
  Semmelbrösel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zur Vorbereitung zunächst einige Salatblätter vom Salatkopf zupfen und mit kaltem Wasser spülen. Die Zwiebel schälen und halbieren. Die Hälften in dünne Scheiben schneiden. Beides auf einem Teller anrichten.

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch in eine Blech- oder Glasschüssel geben. Einen guten Spritzer Zitrone über die Avocado geben. Mit einer Gabel das Avocadofruchtfleisch fein zerdrücken. Den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Die Tomatenfilets in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten für die Avocadocreme vermengen und mit Meersalz abschmecken.

Die Dose Kidneybohnen in einem Sieb unter kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Die Bohnen in einer Blech- oder Glasschüssel mit der Gabel zerdrücken.

Damit die Bratlinge später nicht am Teller kleben, nutzen wir Semmelbrösel. Auf einem Teller nur ein wenig Semmelbrösel verstreuen.

Alle Zutaten und Gewürze für die Bratlinge zu den Bohnen geben und alles mit der Hand durchkneten. Nun etwa drei gleich große Kugeln formen. Die Kugeln auf dem vorbereiteten Teller platzieren und zu Bratlingen formen. Etwas Semmelbrösel über die Bratlinge streuen und wenden.

In einer Pfanne die Margarine erhitzen und die Bratlinge auf beiden Seiten gut anbraten. Ruhig etwas länger, bis sie gut durchgezogen sind. In den letzten Minuten eine Scheibe Käse darauf legen.

In der Zwischenzeit die halbierten Burgerbrötchen auf dem Toaster oder im Backofen etwas anrösten.

Die Burger nach Belieben mit der Avocadocreme, Salat, Senf und/oder Ketchup anrichten.