LowCarb Quiche Lorraine


Rezept speichern  Speichern

Leckere Quiche, angelehnt an den Klassiker mit einem Teig aus Hanfmehl

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.09.2015 257 kcal



Zutaten

für
250 g Hanfmehl
5 Ei(er), Größe L
80 g Butter
125 g Speck oder Katenschinken, gewürfelt
125 g Frühlingszwiebel(n) oder Zwiebeln
200 ml Sahne
50 g Bergkäse, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus Hanfmehl, Butter und einem Ei einen Mürbteig kneten. Nicht wundern, dieser ist etwas bröselig. Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank 30 min kühlen.

Zwiebel/Frühlingszwiebel kleinschneiden und zusammen mit dem Speck anbraten, beiseite stellen.

Die restlichen 4 Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Speck-Zwiebel-Gemisch und den geriebenen Käse unter die Eier-Sahne-Mischung heben.

Den Boden einer Springform mit Backpapier bedecken. Den Teig in die Springform bröseln und festdrücken, am Rand etwas hochziehen. Eier-Sahne-Speck-Mischung auf den Teig geben, bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 30 - 35 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabrinamoppi

Kann man auch was anderes nehmen ausser Hanfmehl? LG Sabrina

15.03.2019 08:14
Antworten
Parmigiana

Hallo, mir war es auch zuviel Hanfmehl, ich würde beim nächsten Mal rumexperimentieren und das Hanfmehl zunächst 50:50 mit Dinkelvollkorn mischen. Ansonsten hatte ich Räuchertofu statt Speck, aber Kartoffeln und Lauch klingt auch toll. Danke fürs Einstellen! parmigiana

06.01.2018 18:33
Antworten
agnostic

Leider könnte ich solche Menge an Hanfmehl nicht vertragen und ich müsste den Rest einfach ohne Boden essen, aber die Idee ist an sich toll.

06.04.2017 00:45
Antworten
danifuerte

super lecker.. meine variation: 1-2 EL quark in den teig, dann wird er geschmeidiger.. und für vegetarier: kartoffel u lauch statt speck ;)

02.04.2016 20:11
Antworten