Lambada


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 09.02.2005



Zutaten

für

Für den Boden:

4 Ei(er), getrennt
150 g Zucker
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver und evt. etwas Milch

Für den Belag:

1 Liter Orangensaft, evt. Orange - Maracuja
3 EL Zucker
3 Pck. Puddingpulver (Vanille)
3 Becher süße Sahne
3 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillinzucker oder 50 g Puderzucker
1 Pck. Keks(e) (Butterkekse)
Kokosraspel und Schokoglasur
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die 4 Eigelb und Zucker schaumig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver dazugeben, evt. etwas Milch zugeben, um glatten Teig zu bekommen. Die 4 Eiweiß steif schlagen und unterheben. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Bei 200°C vorgeheizt 10-20 Minuten backen.

Orangen(-Maracuja-)Saft, Zucker, und Vanillepuddingpulver zu einem Pudding kochen. Den Pudding auf den Kuchen streichen und auskühlen lassen.

Sahne, Sahnesteif und Vanillinzucker (oder 50 g Puderzucker) steif schlagen. Die Sahnemasse auf den kalten Puddingbelag streichen, 1 Packung Butterkekse auf die Sahne legen. Zuletzt mit Schokoguss überziehen und mit Kokosnussraspeln bestreuen.

Menge reicht für ein großes Backblech.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnuckerzecke12

Sehr lecker, es hat heute allen Gästen gut geschmeckt, Habe Multivitaminsaft genommen

13.08.2017 19:50
Antworten
Kati1989

Achso, und unter den Fruchtpudding habe ich noch eine Dose kleingeschnittene Aprikosen gegeben, das passte super dazu!

26.06.2011 23:17
Antworten
Kati1989

Sehr lecker und gut vorzubereiten! Ich hab die volle Rezeptmenge auf eine eckige Springform sowie eine runde aufgeteilt, das passte gut. Nur habe ich zur Verzierung der runden Torte keine eckigen Butterkekse genommen, das hätte nicht gepasst. ;-) LG, Kati.

26.06.2011 23:16
Antworten
inge2511

kenne das eigentlich fast genauso - nur ohne die kekse dazwischen. den orangensaft-pudding finde ich lecker

05.03.2010 11:09
Antworten
Aeni

hab die schnitten heute ausprobiert, uns allen haben sie sehr gut geschmeckt!

24.12.2007 20:30
Antworten
swarovskirose

Sorry, mir hat er nicht so gut geschmeckt. Ich fand das mit dem O-Saft nicht so gut, aber meiner Mama hat er geschmeckt. Vielleicht einfach nicht mein Geschmack. Ich werde ihn mal mit Ananassaft probieren, denn ich hab ihn schon mal woanders gegessen und da fand ich ihn gut. Allerdings war die Füllung heller. LG....

13.04.2007 16:14
Antworten
Kunigunde125

Oh, toll... ich hab das Rezept gefunden! Zum 70. meiner Oma gab hatte jemand genau diese Torte mitgebracht und ich fand die sooo lecker! Trallallala nun kann ich die auch nachbacken... *freu*. LG Kunigunde

01.11.2005 18:37
Antworten