Bewertung
(8) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2015
gespeichert: 298 (0)*
gedruckt: 3.813 (38)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.09.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Leinsamen, gemahlen
60 g Weizenkleber
60 g Flohsamenschalen
1 Pck. Backpulver
2 TL Salz
1/2 TL Xylit (Zuckerersatz)
4 m.-große Ei(er)
Eiweiß
400 ml Wasser, heißes
  Chiasamen oder andere Körner
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die trockenen Zutaten sehr gut untereinander vermischen, dann werden die ganzen Eier und das zusätzliche Eiweiß mit dem Handrührgerät (Knethaken) und dann nach und nach das heiße Wasser untergearbeitet.

Den Teig ca. 5 Min. ruhen lassen und danach einen nicht zu hohen Laib formen. Für die Optik kann man noch ein wenig Dinkelmehl darüber streuen. Auf ein Backblech legen und bei 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Brötchen sollte man etwa 35 Minuten backen.

Mit einem Holzstäbchen den Gartest machen. Bleibt noch etwas hängen, sollte noch etwas weitergebacken werden.

Hinweis von Chefkoch.de: Da in Leinsamen der Gehalt an Cadmium relativ hoch ist, empfiehlt das Bundeszentrum für Ernährung nicht mehr als 20 g Leinsamen pro Tag zu sich zu nehmen. Entsprechend sollte man hier den täglichen Brotverzehr einteilen.