Schweinekrustenbraten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Kartoffel-Zwiebel-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.09.2015



Zutaten

für

Für das Fleisch:

1 ½ kg Schweineschulter, ausgelöst, mit Schwarte
1 Bund Suppengemüse
3 Zwiebel(n)
1 EL Thymian, getrocknet
1 EL Majoran, gtrocknet
2 TL Kümmel, ganz
2 TL Salz
2 TL Pfeffer

Für den Auflauf:

1 ½ kg Kartoffel(n)
400 g Zwiebel(n)
4 EL Butter
etwas Butter für die Form
400 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
4 EL Semmelbrösel
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Thymian und Majoran mit Salz, Pfeffer und Kümmel in einem Mörser zerstoßen.

Das Fleisch abspülen, trocken tupfen, die Schwarte rautenförmig einschneiden, rundherum mit dem Gewürz-Mix einreiben und mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen. 100 ml Wasser dazugießen und das Fleisch im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten braten. Die Zwiebeln abziehen und das Suppengemüse putzen bzw. schälen und abspülen. Alles grob würfeln. Das Fleisch wenden und die Zwiebel- sowie die Suppengemüsewürfel rund um das Fleisch verteilen, 90 Minuten weiterbraten. Nach und nach weitere 500 ml Wasser angießen. Dabei immer wieder den Bratensatz vom Boden lösen. Braten in 60 Minuten fertig garen.

Für den Auflauf die Kartoffeln schälen, waschen und in Stifte schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren, dann in Scheiben schneiden und in 2 EL Butter glasig dünsten. Mit den Kartoffeln mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und in einer gebutterten Auflaufform verteilen. Die Sahne ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und darüber gießen. Die Semmelbrösel sowie die restliche Butter in Flöckchen über dem Auflauf verteilen und im Backofen etwa 40 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Den Backofen nun auf 200 °C Umluft hoch schalten und den Braten in 15 Minuten kross braten. Dann den Backofen ausschalten, die Tür leicht öffnen und den Braten 10 Minuten ruhen lassen. Zusammen mit dem Kartoffel-Zwiebel-Auflauf anrichten.

Dazu passen scharfe Meerrettichcreme, frische Laugenbrezel, ein grüner Salat und Bier.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.