Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2015
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 42 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Pflaume(n), reif und süß
1 cm Ingwer, frisch
2 Scheibe/n Zitrone(n), geschält
4 EL Joghurt
2 Blätter Chinakohl
150 ml Wasser, kaltes
1 Handvoll Himbeeren, tiefgefroren
 n. B. Dattel(n) oder Honig, optional

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle frischen Zutaten gründlich waschen und je nach Leistungsstärke des Mixers kleinschneiden.
Bei eher schwächeren Geräten zuerst den Chinakohl und das Wasser mixen und dann nach und nach die anderen Früchte etc. hinzugeben. So kann der Chinakohl besonders intensiv verarbeitet werden.
Die tiefgefrorenen Himbeeren ersetzen die Cremigkeit, die sonst durch Bananen entstehen.
Am Ende mit Joghurt bzw. den laktosefreien Varianten abschmecken. Verwendet man flüssige Produkte kann je nach Geschmack auch beim Wasser gespart werden.
Da die Pflaumen das einzig wirkliche Süße in diesem Rezept sind, kann auch zum Beispiel mit Datteln oder Honig nachgesüßt werden.