Llampuga mit Garnelen


Rezept speichern  Speichern

dieser Fisch wird im Herbst vor Mallorca gefangen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.09.2015



Zutaten

für
1 Fisch(e) (Llampuga), ca. 1 kg
8 Garnele(n)
2 Orange(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 Prisen Paprikapulver, süß
4 Prisen Pfeffer
2 Prise(n) Salz, (Limettensalz)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Fisch entschuppen und säubern lassen und gegebenenfalls auch schon in Stücke schneiden lassen. Ansonsten selber machen. Den Knobi fein schneiden, 1 Orange auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Die Garnelen "ausziehen" und den Darm entfernen.

Mit diesen wenigen Gewürzen den Fisch würzen. Mehr benötigt man wirklich nicht, weil der Fisch an sich schon einen guten Geschmack hat. Den Llampuga in einen Bratbeutel legen, Orangensaft dazugeben, Garnelen und Orangenscheiben daraufgeben. Etwa 20 bis 30 Minuten bei 180 °C garen lassen.

Wir haben nur ein Weißbrot und Salat dazu gegessen.

In Deutschland bekommt man diesen Fisch ja nicht. Ich würde einen anderen festen Fisch empfehlen. Ich persönlich würde es auch mal mit unserer Makrele probieren. Dorade eignet sich sicherlich auch sehr gut dafür.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.