Apfelmus


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (111 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 08.02.2005 902 kcal



Zutaten

für
1 kg Äpfel
6 EL Wasser
75 g Zucker
1 Stange/n Zimt
½ Vanilleschote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
902
Eiweiß
3,84 g
Fett
1,69 g
Kohlenhydr.
230,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Äpfel schälen und vierteln. Dann zusammen mit Wasser und Zucker zum Kochen bringen. Die Zimtstange und die Vanilleschote zugeben und die Äpfel weich kochen, beides herausnehmen und die Äpfel pürieren.
Das Apfelmus in Einkochgläser füllen und ca. 30 Min. bei 90 °C einkochen.

Das Rezept reicht für 2 Gläser Apfelmus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

witchblau

Hallo Zusammen, Heute morgen sind in aller frühen 3 Gläser von diesem leckeren Apfelmus entstanden. Sie kochen gerade im Backofen ein. Einkochen mache ich heute das erste Mal 😄 Ich hatte allerdings ein kleines Problem. Wir haben nur sehr kleine Äpfel und ich wusste nicht, ob 1 kg geschält oder ungeschält sein sollte. Das ist ja doch, je nach Apfelgröße, auch eine ganz andere geschälte Menge. Bei einem kg ungeschälter Äpfel hatte ich 524g raus. Jedenfalls habe ich in den Kommentaren gelesen, daß so mancher auch ohne Zucker auskommt. Da habe ich dann einfach auf eine geschälte Menge von 750g die angegebene Menge Zucker gemacht. Weil ich auch nicht sicher bin, ob der Zucker wichtig ist, wenn man es haltbar machen möchte durch einkochen. Bei großen Äpfeln wäre sicher eine Menge von ca. 750g raus gekommen, wenn man sie schält. Das Apfelmus ist super lecker! Vielen Dank für dieses Rezept!

10.09.2022 07:35
Antworten
Mooreule

Hallo, lecker ... lecker ... lecker 😋 Zucker hab ich nicht gebraucht. Danke für das tolle Rezept. Sehr gerne wieder!!! 🤗 Liebe Grüße Mooreule 🍎🍏🍎🍏🍎

21.10.2021 17:57
Antworten
Anaid55

Hallo Perle, 🍎 mus war sehr lecker 😋, wobei ich statt Wasser gerne Apfelsaft nehme. Liebe Grüße Diana

05.07.2021 12:57
Antworten
Kira-katze

Einfach schnell und super lecker!

18.12.2020 23:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das tolle Rezept sehr lecker ist das Apfelmus. LG Omaskröte

22.01.2020 18:45
Antworten
ela-sunny

Habe dieses Apfelmusrezept gestern ausprobiert und noch etwas Calvados hinzugefügt. Hat uns zu den Puffern sehr gut geschmeckt. Die Portion reicht bei uns für 2 Personen, und 2 mal pufferessen. Vielen dank. Ela

04.03.2005 11:47
Antworten
momu17

Hallo ! Das ist doch ganz normales Apfelmus mit etwas Vanille. Ich vermisse das Pfiffige. Und diese Menge ist nur 1 Portion ??? LG

01.03.2005 16:43
Antworten
Firenzia

Das Rezept heißt ja auch nicht "Apfelmus mit Pfiff" sondern schlicht: "Apfelmus". Und wer nach schlichtem Apfelmus sucht - so wie ich heute morgen, weil ich mich momentan mit Äpfeln totschmeißen könnte und keine Ahnung habe, wie man Apfelmus macht - ist glücklich über ein Basis-Apfelmus-Rezept ohne Pfiff :)

17.10.2009 07:29
Antworten
momu17

Eigentlich kommentiere ich keine 4 Jahre alten Geschichten, aber gut : Dass das nicht Apfelmus mit Pfiff heisst ist mir hinlänglich bekannt, aber da Du als Schwierigkeitsgrad "pfiffig" angegeben hast, ist die Frage zur Pfiffigkeit durchaus legitim ( zumal sich diese auch nach nochmaligem lesen nicht gezeigt hat ). momu17

17.10.2009 23:58
Antworten
eXpresso_xxl

ein schönes Grundrezept für alle die nicht wissen wie man Apfelmus schnell und einfach zubereiten kann. Warum manche hier allerdings immer wieder ihren super schlauen Kommentar abgeben müssen kann ich auch nicht verstehen. Melde dich halt einfach auf einer Sterne Kochseite an, wenn du sonst nichts anderes zu tun hast !!!!

27.11.2012 10:36
Antworten