Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 234 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2009
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
300 g Kürbisfleisch, z. B. Hokkaido
150 g Nüsse, gemahlen, z. B. Walnüsse
100 g Schokolade, gerieben
2 TL Zimt
50 ml Milch
300 g Mehl
2 TL Backpulver
  Für die Creme:
100 g Butter, zerlassen
400 g Frischkäse
150 g Puderzucker
 n. B. Vanille, gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kürbisfleisch raspeln.

Eier trennen. Butter mit Zucker, einer Prise Salz und Eigelb cremig rühren. Gemahlene Nüsse, geriebene Schokolade, Zimt, Milch und Kürbisraspel untermengen. Mehl sieben, mit Backpulver vermischen und zur Kürbismasse geben und verrühren. Eiweiß mit 1 EL Puderzucker steif schlagen und untermengen.

In eine mit Backpapier ausgelegte 26er Backform die Hälfte des Teigs füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 25 - 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Dann die Backform erneut mit Backpapier auslegen und die zweite Hälfte des Teigs hineinfüllen, ebenso ca. 25 - 30 Minuten backen . Abkühlen lassen.

Inzwischen zerlassene Butter mit Frischkäse und Puderzucker vermischen, zu einer dicken Creme rühren ggfs. nach Geschmack Vanille hinzufügen.

Den unteren Teil mit einem Teil der Creme bestreichen. Den zweiten Teil oben darauf legen. Den Kuchen mit der restlichen Creme überziehen. Oder die komplette Creme auf das untere Teil streichen.

Den Kuchen bis zum Verzehr ein oder zwei Tage im Kühlschrank stehen lassen. Er ist dann viel saftiger und intensiver im Geschmack.