Kuchen-Schokoglasur


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

weiche Glasur, reicht für eine Form 35 x 25 cm

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.09.2015 1186 kcal



Zutaten

für
100 ml Sahne
1 EL, gestr. Zucker
50 g Butter
120 g Schokolade, Sorte nach Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
1186
Eiweiß
13,98 g
Fett
88,22 g
Kohlenhydr.
85,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die ersten drei Zutaten in einem Topf aufkochen. Die Schokolade klein brechen und darin schmelzen lassen.

Ergibt eine weiche Glasur, reicht für eine Form 35 x 25 cm.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

itzibitzi89

sehr gutes rezept. habe einen schokokuchen mit der glasur überzogen und dann mit zuckerdeko verziert - sehr schön geworden. danke!

12.08.2022 22:19
Antworten
kleinehobbits

Hallo, Eine Spitzen Schokoladenglasur. Habe für ein Blech die 1,5 fache Menge hergenommen, was perfekt gepasst hat. Ist wunderbar cremig, lässt sich super schneiden, ohne zu brechen. Habe 200 g Blockschokolade dafür verwendet. Ab jetzt nurmehr so. Grüße kleinehobbits

07.03.2022 15:56
Antworten
AndVou1

Perfekte Konsistenz und ganz einfach herzustellen, danke für dieses Rezept!

12.06.2021 17:06
Antworten
tutut

Liebe Tageslilie, danke für die Glasur, habe sie für Sacher Muffins benutzt, und ich bin mit der Konsistenz sehr zufrieden. Keine Risse in der Oberfläche und sehr cremig im Schmelz. Lg Ute

29.02.2020 12:52
Antworten
87Bini87

vielen Dank für die Antwort

09.03.2019 19:37
Antworten
nattenschnatti

Ich habe die Glasur mit Milka Vollmilchschokolade zubereitet, sie ist super geworden... Lieben Dank für das kinderleichte Rezept!

17.02.2019 14:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das schöne Rezept hat super geklappt und sehr cremig lecker. Lg Omaskröte

09.02.2019 12:59
Antworten
Soni36

Ich habe dieses Rezept nun gelesen....versuche es morgen früh....da ich fast nie Kokosfett zuhause habe.....da ich es nicht sehr oft verwende, brauche ich nun ein Rezept ohne Fett... Bin gespannt, wie es sich ergibt....laut Info super!

28.07.2018 19:07
Antworten
Watzfrau

Die Glasur ist einfach zu verarbeiten und war heute meine Rettung! Ich habe damit einen Cognac - Kuchen glasiert. Vielen Dank für das Rezept!

11.04.2018 22:34
Antworten
Bebberle

Hallo Tageslilie, diese Glasur ist in wenigen Minuten gemacht, lässt sich gut verstreichen und bricht nicht beim schneiden. Ich nahm zartbitter Blockschokolade und überzog damit einen Rehrücken. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

14.01.2017 15:44
Antworten