Schoko-Haferflocken-Muffins


Rezept speichern  Speichern

Rezept ergibt 12 normale Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.09.2015



Zutaten

für
75 ml Rapsöl
4 Ei(er)
150 ml Milch, 3, 5 % Fett
150 g Honig, flüssig
1 Prise(n) Salz
8 g Zimt
220 g Mehl, Type 1050, z. B. Dinkel
4 TL Backpulver
100 g Haferflocken, zarte
25 g Backkakao
n. B. Puderzucker zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Öl, Eier, Milch und Honig in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen eines Handrührgerätes oder einem Rührbesen verrühren.

Mehl mit Backpulver zusammen sieben und mit Haferflocken, Salz und Kakaopulver (falls nötig ebenfalls sieben) mischen, dann erst in die Schüssel mit der Eiermischung geben und zügig unterrühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Es darf aber ruhig das ein oder andere Klümpchen zu sehen sein.

12 Papierförmchen oder Silikonförmchen in die Vertiefungen eines Muffinbleches setzen. Den Teig einfüllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180 °C, Umluft 160 °C, etwa 20 - 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Zu den Muffins passt prima ein Obstsalat oder ein Klecks Sahne.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine512

Tolles Rezept. Habe es gestern ausprobiert - mit doppelter Menge. sind wirklich einmalig geworden. Meine Kollegen haben sehr geschwärmt! Sie sind nicht zu süß und man kann mit gutem Gewissen auch zwei essen :) ich lade gleich noch ein Bild hoch!

05.12.2017 15:21
Antworten
s-fuechsle

Hallo Egoline, hab lieben Dank für die nette Rückmeldung und dein schönes Foto. Freut mich, dass sie dir geschmeckt haben. Bananen passen ja prima in Schoko Muffins. ;o) Vielleicht magst du das Rezept noch bewerten? Bitte nicht wundern, dass ich mich so spät melde, war laaaange nicht online. ;o)) Liebe Grüße, s-fuechsle

08.10.2016 09:48
Antworten
Egoline

Danke für das leckere Rezept, ich hab noch 2 Bananen eingedrückt, da ich noch etwas fruchtiges wollte. Bei mir sind 21 kleine Muffins geworden. so kann ich 2 Stück ohne schlechten Gewissen essen.

19.03.2016 12:04
Antworten