Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Regenbogenspieße


Rezept speichern  Speichern

vegane Grillspieße mit buntem Gemüse, ergibt 10 Spieße

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 17.09.2015



Zutaten

für

Für die Spieße:

10 Holzspieße
4 halbe Paprikaschote(n) jeweils eine halbe in rot, gelb, grün und orange
2 kleine Zucchini, grün und gelb
1 m.-große Karotte(n)
30 kleine Cherrytomate(n), 10 rote, 10 orange, 10 blaue
1 große Zwiebel(n), rot
5 kleine Kartoffel(n), lila
5 kleine Kartoffel(n) hell

Für die Marinade:

6 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n)
1 TL, gehäuft Rosmarin
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 53 Minuten
Blaue und helle Kartoffeln waschen, getrennt in gesalzenem Wasser aufkochen lassen und bissfest garen. Abgießen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Marinade das Olivenöl in eine kleine Schüssel geben. Knoblauch pressen, Chili klein schneiden und beides zusammen mit Rosmarin, Salz und Pfeffer in das Öl rühren. Beiseitestellen.

Zucchini und Karotte waschen und jeweils in 10 Scheiben schneiden. Die bunten Paprikahälften waschen und ebenfalls in 10 mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und vierteln. Die abgekühlten Kartoffeln halbieren. Alles in einer großen Schüssel gut mit der Marinade vermengen und abgedeckt 1 Stunde marinieren lassen.

Das Gemüse in den Farben des Regenbogens auf die Holzspieße stecken. Dabei mit den blauen Kartoffeln beginnen, anschließend rote Zwiebel, blaue Tomate, grüne Paprika, grüne Zucchini, helle Kartoffel, gelbe Paprika, gelbe Zucchini, Karotte, orange Paprika, orange Tomate, rote Paprika und zum Schluss eine rote Tomate aufspießen.

Die Spieße auf dem Grillrost ca. 8 Minuten rundherum grillen und anschließend servieren.

Tipp:
Je nach Saison und Fantasie könne auch gelbe Cherrytomaten, Auberginenstücke, Maiskolbenscheiben, Brokkoli usw. den Regenbogenspießen hinzugefügt werden oder ein Gemüse bzw. eine Farbe ersetzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ma-vie-vegan

Hallo Ihmela, DANKE für Dein tolles Feedback. Ja die violette oder blaue Kartoffel ist eine sehr späte Sorte und kann erst ab August geerntet werden. Dazu kommt, dass nur wenige Biobauern welche anbauen – da die Pflanzen nur geringen Ertrag bringen und die Kartoffeln wegen ihrer Form von Hand geerntet werden müssen. Dadurch sind sie auch recht teuer und nicht immer im Supermarkt zu finden. Eher auf dem Markt oder beim Biobauern (oder selbst anbauen ;-). Das schöne, man kann ja mit genug anderem buntem Gemüse arbeiten und sie ersetzen. GLG Ma vie

29.09.2020 22:18
Antworten
Ihmela

Die Spieße konnten sich bei meiner Party ohne Probleme gegen die Fleischspieße behaupten: Sind alle weggegangen. Bunte Tomaten habe ich zum Glück im Garten. Die bunten Kartoffeln gab es leider nicht. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an buntem Gemüse als Ersatz.

26.09.2020 12:17
Antworten
Sarmi5614

Ein perfekter HINGUCKER! Um Gemüse zu grillen gibt es zig Varianten, aber diese hier ist perfekt für's Auge! Aber auch der Gaumen kommt nicht zu kurz. Danke für's Rezept - wird es sicher wieder geben.

07.07.2019 14:49
Antworten
Ma-vie-vegan

Hallo Paradieskoch, die Spieße als kleine Überraschung zu grillen, ist ja eine supersüße Idee gewesen! Dass sich Deine Oma dafür begeistern ließ, glaube ich Dir sofort :-) DANKE für Dein schönes Feedback!

28.08.2017 20:38
Antworten
Paradieskoch

Diese Spiesse waren der Burner! Ich habe sie für meine Oma zum Geburtstag vorbereitet. Sie war Innenarchitektin und Frabberaterin und damit habe ich bei ihrem geschulten Auge völlig ins Schwarze getroffen. Nebenbei sind sie auch noch sehr gut gewürzt. Insgesamt eine schöne künstlerische Wohltat 👍🏻

24.08.2017 17:06
Antworten
Ma-vie-vegan

Das freut mich sehr - das Auge isst ja auch immer mit ;-) ! Danke für den netten Kommentar.

21.07.2016 08:43
Antworten
eiscremetuete

Sehr leckere Marinade und optisch ein richtiger Hingucker. Eine schöne Anregung :)

16.07.2016 17:52
Antworten