Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.09.2015
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 272 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4.244 Beiträge (ø1,13/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Honigmelone(n), à ca. 1 kg
Tomate(n)
2 EL Olivenöl
1/2 Liter Wasser
Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer
6 Blätter Basilikum
  Außerdem:
 kleine Basilikumblätter
 einige Pfefferkörner, zerstoßen
  Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Melone entkernen und schälen. Drei Viertel des Fruchtfleisches in grobe Würfel, den Rest auf Fünf-Millimeter-Größe schneiden. Die Tomaten schälen, das Fruchtfleisch von dreien grob und das von der letzten fein hacken.

Die groben Melonen- und Tomatenstücke einige Minuten in zwei Esslöffeln Olivenöl braten. Mit einem halben Liter Wasser aufgießen, sechs Blatt Basilikum zugeben und alles fein pürieren. Durch ein Sieb streichen und mit dem Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die kleinen Melonen- und Tomatenwürfel in etwas Olivenöl etwa eine Minute anbraten, so dass sie noch gut ihre Form behalten. In die Suppe geben und alles mindestens zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zum Servieren mit etwas zerstoßenem Pfeffer bestreuen, Olivenöl dazuträufeln und mit einigen kleinen Basilikumblättern garnieren.