Grüner Smoothie


Rezept speichern  Speichern

alles rein was geht

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.09.2015



Zutaten

für
1 Banane(n)
1 Apfel
1 Handvoll Brennnesseln oder Rucola oder Sauerampfer
1 Zweig/e Minze
1 Zweig/e Basilikum
1 Stück(e) Ingwer
2 TL Honig
1 EL Zitronensaft
1 TL Öl
200 ml Apfelsaft, naturtrüb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Falls der Smoothie zu dickflüssig ist, mit etwas Saft oder Wasser verdünnen.

Die Zutaten hier sind nur ein Beispiel. Die Grundzutaten für einen grünen Smoothie sind grünes Blattgemüse wie Löwenzahnblätter, Mangold, Spinat, Möhrengrün oder Brennnessel und Früchte wie Banane, Ananas, Birne, Kiwi, Apfel, Mango. Außerdem Saft oder Wasser

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tedessa

Eigentlich bin ich ja immer skeptisch bei grünen Smoothies - seien wir mal ehrlich, die sehen schon so giftig aus! - aber das Rezept klang doch ganz gut. Kurzerhand mal mit Ruccola ausprobiert, wenn auch ohne Apfel/Apfelsaft, dafür mit etwas Wasser. Was soll ich sagen, schmeckt sehr gut! Erinnert meiner Meinung nach ein bisschen an ein Kräuterbonbon. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

08.02.2020 14:54
Antworten
stormpike

Das freut mich, dass er dir geschmeckt hat.

10.11.2019 08:13
Antworten
Lydeen

Mein erster Smoothie mit Rucola und süß konnte ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Aber es ist echt super lecker, habe es mit Mango statt Apfel gemacht. Zugegeben, der Geschmack ist super eigen, aber trotzdem richtig lecker. Danke für das Rezept :)

09.11.2019 15:59
Antworten
LisaBacktGerne

Wow, schmeckt der erfrischend! Ich brauche im Moment viel Eisen und hab daher nach einem Brennnesselrezept gesucht. Ich bin begeistert! Ich habe das Öl durch Erdnussbutter ersetzt, aber habe den Honig weggelassen.

20.04.2019 09:15
Antworten
Medusa289

sehr geiler smoothie als grünzeug eignet sich auch prima das radieschen- grün. es hat sogar mehr vitamine als die radieschen an sich😉 meine tochter will immer noch ne kiwi rein schmeckt auch fanastisch

25.02.2019 23:59
Antworten
DANAWARM

Wirklich sehr lecker!!! Mal schnell in den Garten und dann los. Durch die reife Banane hatte Mann evtl auch den Honig weg lassen können. Vielen Dank für das tolle Rezept

03.08.2016 11:11
Antworten
stormpike

Hej hej, probiere mal 1/2 Gurke, 1 Avocado, 1/2 Kopfsalat und 250 ml Wasser.

16.07.2016 09:32
Antworten
Penelope-Abby

Endlich mal ein Smoothie ohne Spinat !!!!!!!!!!! Die meisten Rezept sind mit Spinat und der ewigen Banane...... Den Honig habe ich als Veganerin weggelassen und auch nicht durch Zucker o.ä. ersetzt, ich finde diese Extrasüße braucht es nicht, da es ohne Zuckerzeugs auch sehr lecker ist !! :-) Hast Du noch mehr Smoothie-Rezpte parat? So mit Paprika, Kohlrabi, Wurzeln oder so ?

15.07.2016 18:37
Antworten
connyonni

Sehr lecker und mit dem Ingwer eine leichte Schärfe

02.03.2016 09:54
Antworten
stormpike

Das freut mich, dass er dir geschmeckt hat.

14.06.2016 21:54
Antworten