Möhren untereinander vom Niederrhein


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.09.2015 301 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
500 g Kartoffel(n)
Brühe
1 große Zwiebel(n)
50 g Speckwürfel
Milch
Butter
Senf
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
301
Eiweiß
5,37 g
Fett
19,21 g
Kohlenhydr.
26,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Mit Brühe angießen und in etwa 20 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit die Speck- bzw. Schinkenwürfel mit der gewürfelten Zwiebel in etwas Öl braten, bis die Zwiebel glasig wird.

Die Brühe abschütten und das Möhrengemisch stampfen. Einen Stich Butter und etwas Milch nach Belieben zufügen und mit stampfen. Die Zwiebelmischung unterrühren und mit Senf, Pfeffer und Salz abschmecken.

Schmeckt super zu Kassler, Bratwurst, Mettenden oder Frikadellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gourmet-kocht-gerne

Vielen Dank für das tolle Rezept🤗 Ich habe selbstgemachten Rinderfond genommen und angestochene Mettwürstchen mit gekocht. Zum niederknien.😋

13.03.2021 08:54
Antworten
waldo187

Superlecker...ich hab ein bisschen frische Rettichwurzel reingerieben...für Freunde der scharfen Küche

28.01.2021 03:43
Antworten
Betty030

Sehr sehr lecker 😋, ich habe noch eine Pastinake mit reingetan und da ich Senf nicht gerne mag kam ein Löffel Frischkäse Gorgonzola dazu. Hab es ohne weitere Beilage gegessen und es hat nichts gefehlt. Dankeschön lg aus Berlin

12.10.2020 16:19
Antworten
tinki82

Ein richtiges tolles,superleichtes Rezept.Es schmeckt uns sehr gut,dass gibt es jetzt öfters...

26.08.2020 07:54
Antworten
fusselfu

Eine leckere Variante vom Kartoffelstampf. Wird es in Zukunft bestimmt öfter geben. Danke für das schöne Rezept.

13.03.2020 11:03
Antworten
uschihaase

Das war ein sehr leckeres Rezept! Habe einen Teil der Brühe durch Milch ersetzt. Hat allen gut geschmeckt! Gibt es nun öfter !

14.12.2015 17:54
Antworten
Ms-Cooky1

Nein, ich koche sie in Wasser, gebe aber dann auf die klassische Art die Milch dazu.

11.10.2015 22:53
Antworten
Ms-Cooky1

... den Senf ließ ich weg.

03.10.2015 22:41
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr lecker. Allerdings werde ich beim nächsten Mal die Brühe wieder mit Milch ersetzen, so wie ich es immer mache und uns etwas besser schmeckt. Danke

03.10.2015 22:40
Antworten
Isi_kocht

Heißt das, dass Du die Kartoffeln und Möhren direkt in der Milch kochst???

05.10.2015 09:01
Antworten