Vegetarisch
Vegan
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Käse
Pilze
Reis
Vollwert
fettarm
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Auflauf mit Amarant, Spinat und Steinpilzen

Superlecker, vegetarisch, glutenfrei, auch milchfrei und vegan möglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.09.2015



Zutaten

für
250 g Amarant
650 ml Wasser für den Amarant
1 TL Suppengewürz
750 g Blattspinat, gefroren
50 ml Wasser für den Spinat
15 g Tomate(n), getrocknet
5 Blätter Zimmerknoblauch oder 1 Zehe Knoblauch
300 g Steinpilze, gefroren
etwas Butter oder Alsan
etwas Kokosöl oder Olivenöl
etwas Pfeffer
etwas Chiliflocken
etwas Himalayasalz oder Meersalz
etwas Piment ersatzweise Muskatnuss
4 EL Mandelsahne (Mandelcreme Cuisine), Sahne oder Kokosmilch
200 g Feta-Käse oder Tofu
100 g Cocktailtomaten
200 g Käse, gerieben oder veganer Pizzaschmelz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Wasser mit Suppengewürz und Amarant zum Kochen bringen und sanft 30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Gegen Ende ab und zu umrühren und noch 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit den gefrorenen Blattspinat mit 50 ml Wasser auftauen und leicht köcheln lassen. Die getrockneten Tomaten, evtl. 5 Minuten in warmen Wasser einweichen, und den Zimmerknoblauch oder Knoblauch in kleine Stücke schneiden und zum bereits köchelnden Amarant in den Topf geben.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter und die gefrorenen Steinpilze in eine Pfanne geben und bei starker Hitze braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Blattspinat in einem Sieb gut abtropfen lassen. Alles wird gleichzeitig fertig! Den Feta und die Tomaten würfeln, beiseitestellen. Den Blattspinat in den Topf zurückgeben, die Pilze und den Amarant dazu füllen und alles vermischen. Die Gewürze, Sahne und den gewürfelten Feta unterrühren.

In eine geölte Auflaufform füllen, die Tomaten und den geriebenen Käse gleichmäßig darauf verteilen. 10 Minuten bei 180 °C Umluft überbacken. Kann auch aufgewärmt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Ja auch mit Quinoa gut möglich. Danke für deine Bewertung. LG

30.09.2019 17:32
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe die vegetarische Version mit Feta, geriebenem Käse und Milch statt Sahne gekocht. Es ist sehr lecker geworden, klappt bestimmt auch mit Quinoa gut. Lieben Dank parmigiana

29.09.2019 18:32
Antworten
küchen_zauber

Super, das freut mich. Danke fürs Ausprobieren und deinen netten Kommentar. Und auch für die vielen Sternchen :-)

02.02.2018 13:34
Antworten
A-CB

Sehr lecker. Hab ich gestern ausprobiert. Allerdings mit frischen Champignons. sogar meinem Bruder, der meist Fleisch braucht hat es gut geschmeckt. Danke für das schöne Rezept.

02.02.2018 12:24
Antworten
küchen_zauber

Hallo, ganz normalen amarant.

04.06.2016 22:44
Antworten
Veggie_steffi

hallo, nimmt man gepufftes oder normales amaranth?

04.06.2016 19:49
Antworten