Mamas Hühnersalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 16.09.2015



Zutaten

für
1 großes Suppenhuhn
1 Dose Ananasstücke, mittlere Dosengröße
1 kl. Dose/n Champignons, klein geschnitten
1 Apfelsine(n)
2 Banane(n)
2 m.-große Äpfel
1 kl. Dose/n Spargel

Für die Sauce:

1 Glas Mayonnaise
1 Becher Naturjoghurt
1 kleine Zwiebel(n), gerieben
Salz und Pfeffer
Zucker
n. B. Hühnerbrühe
n. B. Ei(er), hartgekocht, in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Das Huhn in schwacher Hühnerbrühe garen. Danach die Haut abziehen und das Fleisch vom Knochen lösen. In mundgerechte Stücke schneiden. Ananasstücke abgießen den Saft auffangen, Pilze ebenfalls abgießen. Das Obst zerkleinern und alles miteinander vermischen.

Zur Soße:
Mayonnaise und Jogurt vermischen, nach eigenem Geschmack kräftig würzen. Mit dem Saft der Ananas verflüssigen und alles gut vermischen. Anschließend über den Salat geben und einige Stunden an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Nach Bedarf nachwürzen und mit gekochten Eierscheiben dekorieren.

Dieser Salat ist unser Weihnachtsessen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AlleinPapa

Anmerkung: Kein Suppenhuhn verwenden, das ist meißt zu zäh. Einfach nur ein Huhn

21.12.2022 13:53
Antworten
Akeem59

Oh man... Diesen Salat hatte meine Mutter immer gemacht - gab es zu anderen zusätzlichen Salaten zur Silvesterfeier. Habe ich den geliebt - immer bestmöglich nur den auf den Teller gefüllt, oft unter Protestblicken meiner Mutter :D Immer mal bei Freunden erwähnt - bei Suche aber nie gefunden. Weil ich Dussel immer nach "Hühnerfrikassee Salat" gesucht hatte. Mutter konnte ich nicht mehr fragen, weil inzwischen verstorben. Heute wieder versucht, nach dreimal dann endlich die glorreiche Idee, es mit "Hühner- oder Hühnchensalat" zu versuchen - und Voila - Bild gesehen und sofort gewusst "Das isser" :)) Dann kann ich ihn ja jetzt, mit inzwischen fast 63, endlich selbst mal ausprobieren - und zwar schnellstmöglich, und nur für mich allein (bin nu mal alleinstehend - beste Gelegenheit) :) Vielen Dank für das Rezept!

06.01.2022 13:49
Antworten
Pizzabäckerin

Sehr, sehr lecker!

09.12.2017 12:46
Antworten
AlleinPapa

Da wünsche ich dir viel Erfolg. Den gab es immer bei uns an Weihnachten.

20.03.2016 14:34
Antworten
Normagee

Dieser Salat hört sich sehr fruchtig und lecker an! Werde ich demnächst einmal ausprobieren. Vielen Dank' für das Rezept und die Inspiration! :) LG, Normagee

20.03.2016 02:44
Antworten