Chia Mandelpudding mit Himbeeren


Rezept speichern  Speichern

low carb, milchfrei, zuckerfrei, auch als Frühstück geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 07.09.2015



Zutaten

für
2 EL, gehäuft Chiasamen
200 ml Mandelmilch (Mandeldrink), gesüßt
125 g Himbeeren
1 TL Xylit (Zuckerersatz), n.B.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 32 Minuten
Die Chiasamen in die Mandelmilch rühren. Ca. 20 - 30 Minuten quellen lassen, dazwischen einmal umrühren. Xucker und Himbeeren zugeben und mit dem Zauberstab pürieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Ja kann man auch länger quellen lassen. Aber man schnell ein Frühstück braucht, dann reicht das auch aus. Man kann die Chiasamen aber auch am Abend vorher zubereiten und in den Kühlschrank stellen. Am Morgen dann nur noch die Himbeeren dazu und pürieren. Danke für deinen Kommentar. LG

30.07.2019 10:01
Antworten
emperorpenguin

Danke fuer das tolle Rezept! Ich finde dass die Chiasamen laenger quellen muessen, aber ansonsten einfach nur fantastisch!

22.07.2019 07:00
Antworten
SunnyKida

Hallo küchen_zauber mit Mango ist eine super Idee das gibt es dann morgen ;) Lg SunnyKida :)

15.06.2018 09:01
Antworten
SunnyKida

Mega lecker. Ich habe den Pudding mit einem frischen Beerenmix gemacht. Lg SunnyKida :)

15.06.2018 08:37
Antworten
küchen_zauber

Ganz lieben Dank! Natürlich kann man die Beeren auch variieren. Auch mit Mango oder Mango/Maracuja schmeckt es toll. LG :-)

15.06.2018 08:59
Antworten
nibsjones

meint ihr das schmeckt auch mit blaubeeren anstatt himbeeren?

25.03.2016 14:04
Antworten
küchen_zauber

Ja klar das passt genauso gut. Esse ich auch oft.

02.06.2016 21:01
Antworten
Robin594

Hallo Hat super gut zum Frühstück geschmeckt. War schön erfrischend mit gefrorenen Himbeeren. Da ich keine Mandelmilch hatte, hab ich stattdessen Milch genommen und ein bisschen mit Mandelsirup gesüßt so konnte ich auch den Zucker weglassen. Lg Robin594

21.02.2016 08:34
Antworten
küchen_zauber

Lieben Dank für deine tolle Bewertung! Die Milch kann auch variiert werden. Von Kuhmilch, Mandelmilch, Hafermilch, Kokosmilch usw. ist alles möglich.

21.02.2016 16:36
Antworten
Schokomaus01

Hallo Carmen, da ich Mandel nicht vertrage, habe ich Macadamia-Drink genommen. Ich habe für mich persönlich mit Roh-Rohrzucker gesüßt und fand es mit den pürierten Himbeeren sehr lecker. LG Schokomaus01

25.10.2015 12:44
Antworten