Bewertung
(12) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.09.2015
gespeichert: 210 (2)*
gedruckt: 1.002 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2014
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Hefeteig:
250 g Dinkelmehl Type 630
1/2 Würfel Frischhefe
125 ml Sojadrink, lauwarm
50 g Rohrzucker
2 EL Sonnenblumenöl
  Für die Füllung:
4 EL Pflaumenmus (Powidl), ca. 130 g
1 EL Rum
  Zum Bestreuen:
50 g Mohn, gemahlen
40 g Puderzucker, gesiebt
200 g Margarine (Alsan)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig das Dinkelmehl in eine Rührschüssel sieben, mit den Fingern eine kleine Mulde in die Mitte drücken und die Frischhefe hineinbröckeln. Zucker, lauwarme Sojamilch und Öl hinzugeben und alles (idealerweise in einer Küchenmaschine) zu einem geschmeidigen, homogenen Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst.
Den Hefeteig zu einer Kugel formen und mit einer Schere oben leicht kreuzweise einschneiden. Zugedeckt an einem warmen Ort 50 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit das Pflaumenmus mit dem Rum verrühren und beiseitestellen.

Den aufgegangenen Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in vier gleich große Stücke teilen. Die Stücke ca. auf die Größe einer Untertasse flach drücken, einen Löffel Pflaumenmus in die Mitte geben, die Teigränder hochziehen, oben gut zusammendrücken, zu Knödeln formen und umgedreht nochmal 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Locheinsatz des Dampfgarers mit Öl oder Alsan leicht einfetten und das Wasser im Topf zum Kochen bringen. Die Knödel auf den Locheinsatz legen und 12 Minuten im Wasserdampf garen. ACHTUNG! Genug Platz zwischen den Knödeln lassen, diese gehen noch weiter auf.

Alsan in einem Topf zerlassen. Die fertigen heißen Knödel mit Mohnpuderzucker bestreuen, mit geschmolzener Alsan übergießen und sofort servieren.