Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2015
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 289 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.07.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Paprika
2 EL Öl
4 g Currypulver
150 g Linsen, rote
300 ml Gemüsebrühe
150 g Basmatireis
Tomate(n)
250 ml Kokosmilch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschote waschen, Strunk und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

2 EL Öl im großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Paprika anbraten. Currypulver (Curry Maharadja schmeckt mir am besten, aber normales Currypulver geht auch) zur Paprika geben, 2 Minuten leicht anrösten. Linsen im Sieb gründlich waschen, zugeben und mit Brühe auffüllen. Auf hoher Stufe aufkochen und dann bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten auf mittlerer Stufe weich kochen.

In der Zwischenzeit den Reis in einem kleinen Topf mit 350 ml Salzwasser oder Brühe bedecken, aufkochen und 10 Minuten auf mittlerer Stufe zugedeckt garen.

Tomate waschen, entstrunken und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Linsen mit Kokosmilch und Tomaten vermengen, 3 Minuten aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Linsencurry auf Tellern anrichten und mit Reis servieren.

Hinweis: Wer es fruchtiger mag, kann das Curry mit etwas Obst oder getrockneten Früchten wie getrockneten Aprikosen verfeinern.