Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Schnell
Sommer
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Zucchininudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.02.2005



Zutaten

für
200 g Nudeln
2 große Zwiebel(n)
2 m.-große Zucchini
Olivenöl
Salz
Pfeffer
evtl. Gemüsebrühe (Instant)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Nudeln nach Vorschrift in Salzwasser kochen. Die Zwiebeln schälen und in dicke Ringe schneiden. Zucchini waschen, trocken tupfen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden (große Zucchini evt. zuvor längs durchteilen).
Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Zucchini hinzugeben und bissfest garen. Mit Salz und Pfeffer und evt. etwas Gemüsebrühepulver abschmecken.
Die Nudeln abgießen, in die Pfanne geben, mit dem Gemüse vermischen und kurz durchziehen lassen. Direkt auf Tellern servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, klasse Zucchininudeln, hat gut geschmeckt und war so einfach und schnell gemacht. Vielen Danke für das Rezept. LG Inge

15.06.2019 19:49
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe die Zucchininudeln jetzt auch schon mehrere Male gekocht. Beim ersten Mal hatte ich die angebratenen Zucchini nur auf den Nudeln verteilt, das war ein wenig fad. Beim nächsten Mal habe ich die Nudeln auch in die Pfanne, nachdem die Zucchini schon etwas Farbe hatten. Das Ganze hatte ich dann mindesten 5 Minuten bei größter Hitze angebraten und das hat dann richtig richtig lecker geschmeckt! Ohne Sahne und sonstigem, nur mit den wenigen Zutaten - klasse Gericht! Das wird es im Sommer mit Zucchini aus dem Garten noch öfter geben! Grüße Goerti

12.01.2015 17:32
Antworten
franzboas

Wer es gern ein bisschen pikant mag: Chilischoten fein schneiden und zu den Nudeln geben, dazu noch frischer Pfefferminz. Gibt den Nudeln eine besondere Note. Wer aufs andünsten verzichten will, kann die Zucchini auch mit einer groben Raspel direkt in die Nudeln raspeln und das ganze ein bisschen mitköcheln. Dazu muss man die Nudeln natürlich etwas früher abschütten damit sie nicht verkochen und ein kleines bisschen vom Nudelwasser im Topf lassen. Lg

03.03.2014 21:14
Antworten
CBR-Lutzi

Weniger ist ja bekanntlich oft mehr. Ein wenig gehobelten Parmesan gebe ich noch drüber und die Zucchini brate ich vorher scharf an, dass sie etwas bräunen und ein wenig Röstaroma entwickeln. Das gibts es sicher noch öfter unter der Woche da schnell, gesund, günstig & legga! Danke & Gruß, Lutzi

01.02.2014 16:45
Antworten
mampfred2

Also sowas von ruckzuck fertig, günstig, supersaulecker und dann auch noch Diät!!! Ja was will man mehr? Perfektes Gericht auf die Oberschnelle! LG Mampfred2

29.04.2013 12:34
Antworten
Alfreda

Hallo, ein tolles Rezept, das es bei uns regelmäßig gibt. Ich brate die Zucchini in Würfeln an, das läßt sich leichter mit den Spaghetti mischen. Der Knobi is ebenfalls ein Muß, als ich ihn einmal vergessen hatte, war es fast schon zu "süßlich". Am Schluß kommt noch etwas Petersilie drüber und auf den Teller nach Geschmack frisch geriebener Parmesan. Grüßle Alfreda

06.08.2008 12:33
Antworten
reise-tiger

Hallo, schnell, einfach und lecker dieses Rezept. Danke LG Marina

20.07.2008 12:28
Antworten
always

Ich liebe dieses Rezept, ist mein Lieblings-Sommergericht, gibt es bei mir dann 1 x pro Woche, schnell zubereitet, gesund und sehr sehr schmackhaft! Ich wollte es eigentlich als Rezept einstellen, hab dann aber gesehen, dass es schon vorhanden ist - mit Recht! Sehr empfehlenswert! Grüßle always

31.03.2008 12:16
Antworten
Meirapilot

Einfach und sehr lecker ! Natürlich auch mit Knoblauch(muß bei uns sein!) LG Günter

19.04.2006 11:29
Antworten
masu

Ein wirklich einfaches Rezept, das gesund und relativ kalorienarm ist, aber richtig gut schmeckt. Ich habe noch viel Knoblauch dazugegeben, da Zucchini nicht so viel Eigengeschmack haben. LG Masu

25.07.2005 15:39
Antworten