Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2015
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 104 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
300 g Möhre(n)
Zucchini
1/2 TL Fenchelsamen
300 g Lachsfilet(s)
Zitrone(n), unbehandelt
1 Bund Dill
1 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, bunt, aus der Mühle
1 EL Butter
200 g Zartweizen
200 ml Weißwein, trocken
1,2 Liter Gemüsebrühe, instant

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Möhren schälen und abspülen. Die Zucchini putzen und ebenfalls abspülen. Beides in feine Scheiben hobeln. Die Fenchelsamen im Mörser zerstoßen. Das Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und in 2 cm große Stücke schneiden. Von der Zitrone 1 TL Schale abreiben und dann die Zitrone auspressen. Die Dillspitzen fein hacken.

Die Lachsstücke mit Olivenöl, Zitronenschalenabrieb, 1 EL Dill , Salz und buntem Pfeffer aus der Mühle mischen und kühl stellen.

In einem großen Topf die Butter schmelzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Zartweizen und zerstoßene Fenchelsamen zugeben, weiterdünsten und salzen. Mit dem Weißwein ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Gemüsebrühe angießen und die Suppe bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Möhrenscheiben nach 5 Minuten Garzeit und die Zucchini nach 10 Minuten Garzeit zugeben. Dann die Lachsstücke in die Suppe geben und 2 Minuten darin ziehen lassen.

Die Suppe mit dem Zitronensaft abschmecken und mit dem restlichen Dill garniert servieren.