einfach
fettarm
Fisch
gekocht
Gluten
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsschmetterlinge

Nudelgericht mit Lachs - mal ohne Sahne...

Durchschnittliche Bewertung: 3.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 27.11.2001 547 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Lachs, tiefgekühlt
1 Bund Dill
300 g Farfalle
Olivenöl
Pfeffer
Fondor (Feinwürze)

Nährwerte pro Portion

kcal
547
Eiweiß
27,11 g
Fett
16,65 g
Kohlenhydr.
71,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den tiefgefrorenen Lachs auftauen lassen.

Farfalle nach Vorschrift al dente kochen, anschließend abgießen.

Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Den Fisch darin anbraten und dabei mit einer Gabel zerkleinern (falls er nicht schon von alleine zerfasert). Die heißen Nudeln dazugeben, alles gut vermischen und braten (ich persönlich mag es, wenn die ein oder andere Nudel etwas knusprig ist). Den Dill hacken und dazugeben. Mit Pfeffer und Fondor (dann bitte kein Salz!) würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

andrea_2207

Hallo, dein Gericht ist sehr lecker und echt schnell gemacht, allerdings etwas trocken. Habe deshalb einen kleinen Schuss Milch dazugegeben. Hat mir dann noch besser geschmeckt. Wird garantiert wiederholt!! LG Andrea

22.01.2009 08:59
Antworten
alina1st

Hallo!!! Da wir gestern ja immerhin 38°C hatten kam uns dein gericht gerade recht-schön leicht und mal ohne sahnesauce..... nur leider musste ich daraus zwangsläufig "Lachsrigatoni" machen... hat echt nicht zu trocken geschmeckt udn ging sehr schnell! danke für das wirklich leckere rezept! lg alina

25.06.2005 19:28
Antworten