Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 102 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
500 g Paprikaschote(n), rot
800 g Fleischtomate(n)
2 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, bunt, aus der Mühle
  Zucker
Lorbeerblatt
800 ml Gemüsebrühe, instant
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
Wiener Würstchen
1 EL Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und grob würfeln. Die Tomaten putzen, abspülen und ebenfalls würfeln.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die fein gehackte Zwiebel darin etwa 3 bis 4 Minuten andünsten. Dann die Paprika- und die Tomatenwürfel zugeben und mit Salz, buntem Pfeffer aus der Mühle sowie Zucker würzen. 5 Minuten garen. Das Lorbeerblatt und die Gemüsebrühe zugeben, aufkochen lassen und dann zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe pürieren.

Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Würstchen zu Kraken schneiden (dazu die Würstchen halbieren und jede Hälfte vorsichtig zweimal längs, aber nicht ganz bis zum Ende einschneiden). In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Würstchen-Kraken sowie die Lauchzwiebelringe darin kurz andünsten.

Die Suppe in Suppenteller, -schalen oder -tassen geben und mit den Lauchzwiebeln und den Würstchen-Kraken garnieren.