Nuss-Brownie-Eistorte

Nuss-Brownie-Eistorte

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 09.09.2015



Zutaten

für
275 g Zartbitterschokolade, gehackt
275 g Butter
325 g Zucker
1 ½ TL Vanilleextrakt oder Vanilleschote
¼ TL Salz
4 m.-große Ei(er)
175 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Haselnüsse, gehackt
3 Liter Vanilleeis
3 Tasse/n Konfekt (Rolo-Toffees)
¾ Tasse Bonbon(s) (Karamellbonbons)
etwas Schokoladensauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Schokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen. Zucker, Vanille und Salz einrieseln lassen. Danach die Eier einzeln unterrühren und das Mehl, das Backpulver und die Nüsse dazumischen.

Den Teig in eine 15er oder etwas größere Springform streichen und in den Ofen schieben. Dort ca. 30 Minuten, je nach Springformgröße und Ofen, backen und dann abkühlen lassen.

Den Tortenboden möglichst dritteln oder auch halbieren. Das Eis mit 2 1/2 Tassen Rolo-Toffees und den Karamellbonbons verrühren. Die Springform nun komplett mit Frischhaltefolie auslegen. Zunächst einen Tortenboden in die Springform legen und dann einen Teil der Eismasse darauf verstreichen. Dies wird so oft wiederholt, bis keine Tortenböden und Eismasse mehr vorhanden sind.

Danach wird die Torte etwa 4 Stunden lang in das Gefrierfach gestellt, damit das Eis hart wird.
Nach den 4 Stunden holt man die Torte aus der Form und setzt sie auf eine Platte. Nun wird die Schokoladensoße erwärmt und über die Torte gegeben und mit den restlichen Rolo-Toffees verziert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.