Asien
Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
Schnell
einfach
Vegan
Eintopf
Herbst
Resteverwertung
Kartoffeln
Studentenküche
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Veganes Kürbiscurry mit Reis

vegan, lecker und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.09.2015



Zutaten

für
100 g Basmatireis
100 g Hokkaidokürbis(se), gewürfelt
2 kleine Kartoffel(n), gewürfelt
½ Zwiebel(n), gewürfelt
½ Karotte(n), gewürfelt
1 Aubergine(n), gewürfelt
Gemüsebrühe
Sojamilch (Sojadrink)
Salz und Pfeffer
Currypaste, grün
Kartoffelstärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Bereitet den Reis nach Packungsanleitung zu.

Währenddessen kocht ihr den Hokkaido mit den Kartoffeln und der Karotte in Gemüsebrühe weich und gebt dann die Zwiebel und die Aubergine dazu. Wenn das Wasser fast verkocht ist, schüttet ihr Sojamilch nach und dickt diese mit etwas Kartoffelstärke an. Dann nur noch mit den o.g. Gewürzen abschmecken. Vorsicht bei der Currypaste. Ihr braucht wirklich nicht viel davon.

Auf einem Teller mit dem Reis anrichten und schmecken lassen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.