Gedeckter Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

Der Beste auf der ganzen Welt

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 23.09.2015



Zutaten

für
375 g Mehl
2 TL Backpulver
180 g Zucker
150 g Butter oder Margarine
1 Ei(er)
1 EL Milch
1 kg Äpfel, saure
1 Zitrone(n)
30 g Haselnüsse oder Walnüsse, gehackte
4 EL Zucker
½ TL Zimtpulver
100 g Mandelblättchen
2 EL Zucker
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 50 Minuten
Für den Mürbeteig das Mehl in eine Rührschüssel geben, mit dem Backpulver mischen. Zucker darüber streuen. Butter oder Margarine in Flöckchen, das Ei und die Milch zufügen. Zutaten rasch mit den Knethaken des Handrührgerätes krümelig kneten. Danach mit den Händen zu einer glatten Kugel formen. Ist der Teig zu trocken, löffelweise etwas kaltes Wasser einarbeiten. Den Teig fest in Frischhaltefolie wickeln, ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen, die Fruchtspalten würfeln. Zitrone auspressen und den Saft darüber träufeln. Apfelwürfel, Nüsse, Zucker und Zimt mischen.

Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Etwa zwei Drittel des Teigs auf leicht bemehlter Fläche ca. 1 cm dick ausrollen. Die Form damit auskleiden, einen Rand hochziehen. Die Apfelfüllung auf dem Teigboden verteilen. Den restlichen Mürbeteig ebenfalls auf leicht bemehlter Fläche zu einer runden Platte mit etwa 30cm Durchmesser ausrollen. Auf die Füllung legen. Ränder andrücken.
Oberfläche mit Mandelblättchen und Zucker bestreuen. Die Butter in kleinen Flöckchen darauf geben. Den Kuchen auf der mittleren Einschubschiene des Ofens 60 - 70 Minuten goldgelb backen.
Vor dem Servieren gut abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stbr151047

Das ist wirklich ein ganz besonders leckerer Apfelkuchen

02.02.2020 20:31
Antworten