Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2015
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 123 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Hokkaidokürbis(se)
300 g Fenchel
250 g Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
5 Stange/n Staudensellerie
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
20 g Ingwer
Chilischote(n), nicht zu scharf, sonst weniger
  Thymian
  Salz
  Pfeffer
  Muskatnuss
  Saucenbinder, hell
Apfel
1/2 Glas Rote Bete
1 TL Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis, Fenchel, Lauch und Staudensellerie waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ein paar Stücke von jedem Gemüse zur Seite legen. Restliches Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 5 min. garen.

Gemüse nach dem Garen abgießen, Kochwasser auffangen und als Gemüsebrühe verwenden. Warmes Gemüse beiseite stellen. Zwiebel, Inwger und Chilis waschen, putzen und kleinschneiden.

Butter in einem Topf schmelzen lassen. Zwiebel, Ingwer, Chili und zur Seite gestelltes Gemüse dazugeben, kurz anbraten und dann mit der Gemüsebrühe angießen. Alles weich kochen lassen.
Anschließend alles pürieren. Sollte die Soße noch zu dünn sein, mit dem Soßenbinder andicken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat abschmecken.
Vorgekochtes Gemüse dazugeben. Alles noch einmal bei mittlerer Hitze kochen, bis die Gemüsestücke weich genug sind. Zwischendurch vorsichtig umrühren, denn die Soße hängt sonst an.

In der Zwischenzeit den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden, die rote Bete ebenfalls kleinschneiden. 1 TL Butter in der Pfanne erhitzen und Apfel und rote Bete darin kurz anbraten.
Gulasch auf Teller verteilen und Apfel-Rote-Bete-Mix als Topping dazugeben.

Wir essen Spätzle oder Reis dazu.