Dünne Pizza auf Haferflockenbasis mit Champignons und Hollandaise


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.09.2015



Zutaten

für
50 g Haferflocken, zart
150 g Naturjoghurt
50 g Apfelmus
50 ml Wasser
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
7 g Hefe, frisch
200 g Weizenmehl, Typ 405
250 ml Sauce Hollandaise
15 Champignons, ingesamt 325 g
250 g Feta-Käse
Knoblauchpulver
n. B. Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Haferflocken mit Joghurt, Wasser und Apfelmus übergießen, salzen, umrühren und ca. 1 Stunde quellen lassen.

Die zerbröckelte Hefe, Öl und Mehl hinzufügen. Alle Zutaten miteinander gut in der Küchenmaschine verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Nach Bedarf noch 1 EL Mehl dazugeben. Dann abgedeckt an einem warmen Ort auf die dreifache Größe gehen lassen. Danach nochmals gründlich kneten und in 5 Stückchen teilen. Jedes Teigstück zu einem Kreis von ca. 21 cm Durchmesser ausrollen und jeweils eine gefettete Pizzaform damit auslegen.

Jeden Pizzaboden mit der Sauce Hollandaise bestreichen. 3 Champignons in dünne Scheiben schneiden und drauf verteilen. Nochmal mit der Hollandaise bestreichen und mit Knoblauchpulver würzen. Dann mit je 50 g fein geriebenem Feta-Käse bestreuen.

Dann ca. 20 Minuten bei 200 °C (Umluft 180 °C) im vorgeheizten Ofen backen. Die fertige Pizza aus dem Backofen nehmen und mit den Kräutern bestreuen. Sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.