Rouladen wie ich sie liebe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.09.2015



Zutaten

für
4 Rinderroulade(n)
1 EL Senf, scharf (Löwensenf)
1 EL Tomatenmark
2 TL Sojasauce
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 dicke Gewürzgurke(n), längs in Viertel geschnitten
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
8 Scheibe/n Frühstücksspeck
Fett zum Braten
2 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Möhre(n), sehr fein gewürfelt
1 EL Senf, mittelscharf
1 EL Tomatenmark
1 EL Sojasauce
200 ml Fleischbrühe
200 ml Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 EL Speisestärke, in etwas Wasser angerührt
2 EL saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Senf, Tomatenmark, Sojasauce, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren. Auf die Rouladen streichen. Je 2 Scheiben Bacon, ein Gurkenviertel und Zwiebelwürfel auf den Fleischscheiben verteilen. Aufrollen und mit Rouladennadeln oder Zwirn schließen.

In Fett von allen Seiten auf hoher Stufe scharf anbraten. Zwiebeln und Möhre, die würzenden Zutaten sowie das Lorbeerblatt hinzufügen. Etwas Flüssigkeit angießen und die Rouladen auf mittlerer Stufe in ca. 70 - 80 Min.weich schmoren. Zwischendurch immer mal Flüssigkeit angießen, bis alles verbraucht ist. Am Ende die Rouladen aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

Den Bratensaft durch ein Sieb geben. Mit der sauren Sahne und angerührter Stärke binden. Evtl. mit dem Pürierstab aufschlagen. Nochmals abschmecken.

Dazu lieben wir Apfelrotkohl oder Leipziger Allerlei und schlesische Kließla.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

04.01.2022 09:32
Antworten
krauti58

Hallo nudelmary Freut mich sehr dass dir meine Rouladen geschmeckt haben. Danke fürs ausprobieren Liebe Grüße, Karola

12.05.2021 20:10
Antworten
nudelmary

Ein perfektes Rouladen-Rezept! Es gibt nichts zu bemängeln, also vielen Dank für das leckere Rezept-5***** und lg von nudelmary

12.05.2021 15:15
Antworten
Bassjunky

Sehr gut! Wird es öfter geben ... Hab aber die Sahne weg gelassen, die Gurken noch gewürfelt und bissl mehr Flüssigkeit verwendet, weils doch bissl wenig Soße für unseren Geschmack war. Die Idee mit der Tomatenmark, Senf, Soja Paste ist der Hammer!

02.05.2020 23:15
Antworten
krauti58

Hallo Tuffi Das freut mich sehr, dass dir meine Rouladen so gut schmecken. Muss ich auch mal wieder machen. Ich mache immer gleich 6 Stück. Dann habe ich zweimal Zubereitung gespart und die schmecken auch wenn sie eingefroren waren sehr gut. Liebe Grüße, Karo

23.11.2019 17:12
Antworten
krauti58

Hallo Micky, Danke für dein Feedback. Man kann das ja immer so zubereiten wie man mag, aber probiers mal mit der Sojasauce. Ich finde das macht die Rouladen noch zarter. L.G.Karo

06.07.2017 07:48
Antworten
mickyjenny

So liebe ich Rouladen auch und meine Familie ebenso. Nur die Sojasauce lasse ich weg;-). LG Micky

06.07.2017 00:00
Antworten
krauti58

Hallo Forensiker, Freut mich sehr das ich mit der Anleitung zum guten Gelingen beitragen konnte. Danke fürs ausprobieren und die gute Bewertung. L.G.Karo

27.11.2016 19:11
Antworten
Forensiker

Hat sehr gut geklappt und war auch sehr lecker. Vielen Dank auch für die anschauliche Schritt-für-Schritt Anleitung.

27.11.2016 13:05
Antworten
PePi-

Das ist doch super. Ich weiß nicht warum das nicht bewertet wurde. Ich habe die Flüssigkeit komplett püriert somit brauchst du keine weitere Bindung .5 ******

05.02.2016 17:23
Antworten