Zutaten

Schweinelende (Schweinefilet)
50 g Pökelsalz
1 Blatt Gelatine
  Gewürz(e) und Kräuter nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lende sauber parieren und trocken einsalzen. In einem geeigneten Gefäß über Nacht im Kühlschrank lagern, dabei einmal umdrehen. Anderntags die Lende abwaschen und ca. 2 Stunden wässern. Danach abtrocknen und mit einer Schnur zum Aufhängen versehen. Aufhängen und abtrocknen, am besten wieder 1 Tag.

Die Gelatine einweichen anschließend schmelzen und das Lendchen damit bepinseln. Das dient zur besseren Haftung der Gewürze die jetzt aufgebracht werden können. Es könnte sein: Grober schwarzer Pfeffer, Kräuter der Provence, Chili und Fenchel, Rosmarinnadeln und Zitronenabrieb, Thymian oder andere Kräuter nach Geschmack.

Dann wird die Lende zum Trocknen aufgehängt. Nach 5 - 6 Tagen ist das Lendchen fertig, zwischendrin kann öfter mal eine Druckprobe gemacht werden. Wer die Möglichkeit hat, kann das Lendchen dann noch räuchern .