einfach
fettarm
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
ketogen
Low Carb
Resteverwertung
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Zucchinischeiben mit Schinken und Käse

für große Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 15.09.2015 442 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini
2 m.-große Zwiebel(n)
12 Scheibe/n Kochschinken oder rohen Schinken
12 Scheibe/n Emmentaler oder anderen würzigen Käse
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
442
Eiweiß
40,07 g
Fett
29,36 g
Kohlenhydr.
4,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini waschen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Salz und wenig Pfeffer würzen.

Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden, diese auf den Zucchinischeiben verteilen. Darauf je eine Scheibe Schinken, mit einer Scheibe Käse abschließen. Die Mengenangabe im Rezept ist nur ungefähr, je nachdem, wie viele Scheiben man machen möchte oder je nach Zucchinigröße - ich habe 4 Scheiben pro Person gerechnet.

Ab in den Backofen bei 180 °C für ca. 20 Minuten.

Genial lecker, wer sie einmal gegessen hat, wird sie immer wieder machen! Ideal als Snack oder als leichtes Sommergericht.

Tipp:
Falls tatsächlich einmal etwas von diesen Talern übrig bleiben sollte, in einem Topf in wenig Butter aufwärmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chey2000

Schnell,einfach und mega lecker. Habe nur die Zwiebel weggelassen. Da wir Zucchini lieben,gibt es das jetzt öfters bei uns. Danke für das einfache aber doch sehr leckere Rezept. LG Chey

19.04.2016 08:12
Antworten