Vegetarisch
Beilage
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Spanien
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spanische Kartoffeln mit Knoblauch und Paprika

Grillbeilage oder nur so zum Sattessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.09.2015



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), klein
1 TL Salz
6 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 Chilischote(n), scharf oder mild
½ TL Pimentón de la Vera
Salz und Pfeffer
1 TL Kräuter, mediterran, getrocknet
4 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
Die Kartoffeln sehr gut waschen und gründlich abbürsten. Dann in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln ca. 30 Minuten.

In der Zwischenzeit Paprika entkernen und sehr fein schneiden. Ebenso den Knoblauch und die Zwiebel sehr klein schneiden. Bei der scharfen Chilischote die Kerne entfernen, wer gern sehr scharf isst, lässt sie dran. Diese dann sehr fein hacken.

Das Öl erhitzen und das Gemüse glasig werden lassen. Die Gewürze und die Kräuter hinzufügen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, diese abgießen und in eine Schale geben. Die Zutaten aus der Pfanne über die Kartoffeln geben und gleich servieren.

Diese Kartoffeln bieten sich als Beilage an. Sie schmecken aber auch sehr gut ohne Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Vielen lieben Dank für dein Feedback und das wirklich schöne Foto. LG caipiri

05.04.2019 11:17
Antworten
alaKatinka

Hallo, noch keiner bewertet? Waren sehr lecker. Habe ich nicht das letzte Mal gemacht. Wenn es die ganz jungen Kartoffeln gibt, verwende ich auch die Schale, dieses Mal gepellt. Statt einer grünen Paprika, gab es eine in gelb. Schmeckt dann schon etwas anders, aber ich hatte gerade keine. Weiß so schon, dass ich es auch mit grüner Paprika super finde. Einfach ein schönes Rezept. LG Katinka

04.04.2019 21:44
Antworten