Backen
Brot oder Brötchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maisbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.09.2015



Zutaten

für
200 g Maiskörner aus der Dose
20 g Frischhefe (keine Trockenhefe)
300 ml Wasser, lauwarm
400 g Weizenmehl
100 g Maismehl
15 g Salz, ca. 1 EL
30 g Paprikapulver, edelsüß, ca. 3 EL
20 ml Olivenöl
50 g Maisgrieß zum Wälzen des Brotlaibes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Maiskörner abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser vermischen, bis die Hefe vollständig aufgelöst ist.
Mehlsorten, Salz, Paprika und Olivenöl hinzufügen und alles gut durchkneten. So lange kneten, bis es ein schöner Teig wird. Macht nicht mehr Mehl dazu weil der Teig an euren Fingern klebt, einfach weiter kneten, es wird schon.

Die Maiskörner nochmal mit einem Küchenpapier trocken tupfen und langsam mit in den Teig kneten. Wenn es jetzt etwas klebrig wird, könnt ihr etwas Mehl nehmen, aber nicht zu viel. Den fertigen Teig auf der Arbeitsplatte liegen lassen und mit einem Küchentuch für 25 - 30 Minuten abdecken und ruhen lassen. Nach der Hälfte der Zeit einmal kurz durchkneten.

Den Teig könnt ihr jetzt teilen und zwei kleine Brotlaibe draus formen. Wer ein großes Brot möchte, teilt den Teig dann einfach nicht.

Die Brotlaibe auf ein Blech mit Backpapier legen und nochmal für 25 - 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Jetzt könnt ihr so langsam erahnen, wie groß die Brote werden. Wer möchte, bestreicht die Brote etwas mit Wasser und bestreut diese mit Maisgrieß (kurz bevor ihr die Brote in den Ofen schiebt).

Backofen auf 220 °C vorheizen, bitte keine Umluft. Ober- und Unterhitze reicht. Beim Vorheizen ein Blech mit Wasser mit in den Ofen stellen. Wenn ihr die Temperatur habt, dann rein mit dem Brot und 5 Minuten anbacken. Nach 5 Minuten die Temperatur auf 210 °C oder 200 °C herunterregeln und das Brot 25 - 20 Minuten goldgelb backen.

Zum Schluss nur noch rausnehmen und abkühlen lassen. Ich hoffe das Maisbrot schmeckt euch. Ihr könnt mir ja mal eure Meinung oder Vorschläge schreiben. Ich freue mich über jede Mail.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ichhasseusernamen

Klasse! Ich habe das Rezept für eine Feier gemacht und noch ehe ich es probieren konnte war es weg!! Die Gäste haben gesagt es war lecker und super luftig. Ich habe mehr Maismehl genommen und dafür das Weizenmehl reduziert, auch hab ich es kräftiger gewürzt mit ungarischem Paprikapulver. Beim nächsten mal werde ich es fotografieren und hoffentlich auch selbst probieren, Gruß Petra

08.03.2016 12:47
Antworten