Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Rind
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gulasch aus Italien

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.02.2005



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch
100 g Schinkenspeck
800 g Zwiebel(n)
400 g Tomate(n), stückige (Dose)
2 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver
2 Zweig/e Rosmarin
2 Lorbeerblätter
400 ml Fleischbrühe
30 g Butter
1 Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schinkenspeck und Zwiebeln sehr klein würfeln, in der Butter anbraten, das Fleisch in Würfel schneiden, zu den Zwiebeln geben, scharf anbraten, Tomatenmark und Paprikapulver dazu geben, mit anrösten, Brühe angießen, Lorbeerblätter und Rosmarin dazu, Tomaten dazu, mit Salz und Pfeffer würzen, Chilischoten dazu, alles etwa 1 1/2 Stunden zugedeckt köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
Dazu passen Nudeln, Kartoffeln aber auch Klöße, viel Spaß beim Nachkochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Korsar

Ja, erst das Fleisch, dann die Zwiebeln. Aber sonst, sehr lecker. Ich habe aber Schwein und Rind genommen. Gruß, Der Korsar

27.05.2006 23:47
Antworten
otto42

Hallo, ich glaube hier muß erst das Fleisch scharf angebraten werden, denn mit Zwiebel und Speck geht das nicht mehr. Beim scharf anbraten würden Dir die Zwiebel verbrennen. nichts für ungut otto42

07.02.2005 13:53
Antworten