Muschelnudeln mit Thunfisch, Kapernäpfeln und Rucola


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.08.2015



Zutaten

für
500 g Muschelnudeln, kleine
100 g Kapernäpfel, eingelegt (Glas)
100 g Kalamata-Oliven, entsteint
1 Dose Thunfisch, in Olivenöl
1 TL Zitronenabrieb
50 g Rucola
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, bunt, aus der Mühle
50 g Hartkäse, griechischer, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Muschelnudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Kapernäpfel, Oliven und Thunfisch abtropfen lassen. Kapernäpfel und Oliven ggf. halbieren und mit dem Thunfisch und dem Zitronenschalenabrieb mischen, dabei den Thunfisch in Stücke zupfen. Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern.

Die Muschelnudeln abgießen, dabei 150 ml vom Kochwasser auffangen und zusammen mit den Muschelnudeln und dem Olivenöl zur Thunfisch-Mischung geben. Alles gut miteinander vermischen und ggf. noch mal kurz erwärmen. Den Rucola unterheben. Alles mit Salz und buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit dem frisch geriebenen Käse bestreuen.

Dazu passen Fladenbrot und ein gemischter, griechischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.