Spanische Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern

Werden üblicherweise in kleinen Förmchen als Tapas gereicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.02.2005 291 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n) (kleine Frühkartoffeln)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), rote
2 Paprikaschote(n), rote
10 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel, gemahlener
3 EL Essig (Sherry)

Nährwerte pro Portion

kcal
291
Eiweiß
4,20 g
Fett
17,99 g
Kohlenhydr.
27,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln mit Hilfe einer kleinen Bürste unter kaltem Wasser gründlich reinigen und in reichlich Salzwasser nicht ganz gar kochen. Die Kartoffeln herausnehmen und ausdampfen, aber nicht schälen.

Die abgekühlten Kartoffeln vierteln. Knoblauch schälen, Chilis waschen, halbieren, Stielansätze und Kerne entfernen. Knoblauch und Chilis hacken. Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen.

Paprikahälften in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin in etwa 10 Minuten knusprig anbraten.

Die Paprikastreifen zugeben und 10 Min. mitrösten. Den Knoblauch und die Chilis hinzufügen, 5 Minuten mitbraten. Dann mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel kräftig abschmecken.

Kurz vor Ende der Garzeit die Kartoffeln mit dem Sherry-Essig beträufeln und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und noch heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diplom-pirat

Das gab es bei uns als Hauptgericht mit Salat. Zu den Kartoffeln hab ich Chili Salami vom Metzger dazu gegeben. Mmh

08.06.2021 13:18
Antworten
aleha

Super gut zu unserem spanischen Brunch heute. Wird es auf jeden Fall wieder geben. Danke für das leckere Rezept. ***** 👍😊. Liebe Grüße Alex

31.01.2021 16:48
Antworten
pizza2

Super lecker. Habe noch Oregano und Salbei dazu gegeben und ein paar grüne Oliven.

26.05.2020 16:51
Antworten
patty89

Hallo ich habe nur das anbraten weg gelassen, allein schon die Marinade ist echt lecker! Danke für das Rezept LG patty

30.08.2017 17:15
Antworten
Schnuckolade

Ich kenne das Rezept schon von meiner Tante. Ich finds genial! Ich mache kleine Snackpaprika, ein paar kleine Tomaten und frischem Thymian statt Kümmel. Dafür mit frischem Thymian.

28.04.2016 19:38
Antworten
Aurora74

Klasse Ergänzung für das Silvester-Tapas-Dinner, aber auch sonst immer gut und gern gegessen. Danke fürs Einstellen des Rezepts. Gruß! A.

06.01.2009 11:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe es letzte Woche ganz spontan ausprobiert und mußte deswegen mit den Zutaten ein wenig improvisieren, da es trotzdem schon super lecker war, werde ich heute mal die "orginal Version" probieren!! :-)

04.09.2006 15:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe es letzte Woche ganz spontan ausprobiert und mußte deswegen mit den Zutaten ein wenig improvisieren, da es trotzdem schon super lecker war, werde ich heute mal die "orginal Version" probieren!! :-)

04.09.2006 15:31
Antworten
pebbles4

habe gestern dein rezept probiert und mein freund war begeistert... ratz fatz war alles aufgegessen und er machte ein trauriges gesicht weil nichts mehr da war. auf die frage was ich denn heute kochen soll... antwortete er: spanische kartoffeln :) lg pebbles4

14.10.2005 13:20
Antworten
Alexandradiezweite

gerade hab ich die teile gemacht und ich muss sagen das ich skeptisch war wegen dem kreuzkümmel! aber.................was soll ich sagen......... ich gebe (man denke sich janette biedermann) füüüüüüüüüüünf punkteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!! klasse! mach ich auf jedenfall wieder!!! lieben dank für das rezept!!!! grüsse nach nürnberg! adz

17.07.2005 21:03
Antworten