Bewertung
(22) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2005
gespeichert: 509 (0)*
gedruckt: 7.480 (14)*
verschickt: 76 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.07.2003
1.371 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Pflaume(n), Zwetschgen (nach dem Entsteinen gewogen)
300 g Mirabellen, (nach dem Entsteinen gewogen)
170 g Butter, kalt
300 g Mehl
220 g Zucker
1 Prise(n) Salz
70 g Walnüsse, gemahlen
1 Pck. Puddingpulver, (Vanille)
350 ml Milch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwetschgen und Mirabellen halbieren und entsteinen. 150 g Butter mit dem Mehl, 200 g Zucker und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten, dann zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben. Etwas mehr als zwei Drittel der Teigstreusel bis zum Rand in eine leicht gefettete Tarteform (28 cm) drücken und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3; Umluft 160 Grad) 15 Minuten vorbacken.
Die restlichen Streusel mit den übrigen 20 g Butter und den fein gemahlenen Walnüssen verkneten, zu Streuseln bröseln und kalt stellen.
Das Puddingpulver mit etwas Milch und den restlichen 20 g Zucker glatt rühren. Mit der restlichen Milch unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen.
Den vorgebackenen Boden aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Pudding auf den Boden streichen und mit Zwetschgen und Mirabellen vom Rand zur Mitte hin abwechselnd kreisförmig belegen. Mit den Streuseln bestreuen. Die Tarte im Backofen bei gleicher Temperatur in 45 Minuten (2. Einschubleiste von unten) fertig backen.
Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Schmeckt mit Schlagsahne und ohne!! Funktioniert natürlich auch mit gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln, aber mir schmecken Walnüsse hier am besten!