Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 210 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Sauce:
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rot
250 g Kirschtomate(n)
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver
250 ml Gemüsebrühe
  Salz
  Pfeffer, bunt, aus der Mühle
  Für die Pasta:
Zwiebel(n), rot
Paprikaschote(n), rot und gelb
Zucchini
Aubergine(n)
2 EL Olivenöl
1 EL Thymian, frisch gehackt
20 große Muschelnudeln
2 EL Ricotta
2 EL Mozzarella, klein geschnitten
  Salz
  Pfeffer, bunt, aus der Mühle
  Oregano, frisch
 einige Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und würfeln. Die Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und ebenfalls würfeln. Alles zusammen mit den Kirschtomaten in erhitztem Olivenöl etwa 4 Minuten anschwitzen. Dann das Tomatenmark, Paprikapulver und die Gemüsebrühe zugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit Salz und buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Für die gefüllten Muschelnudeln die rote Zwiebel abziehen. Die Paprikaschoten halbieren, putzen und abspülen. Die Zucchini und die Aubergine ebenfalls abspülen. Alles würfeln. In einer breiten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- sowie die Gemüsewürfel darin etwa 4 bis 6 Minuten anbraten und mit Salz, buntem Pfeffer aus der Mühle und Thymian würzen.
Die Pfanne vom Herd nehmen, 1/3 der Sauce untermischen und etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Muschelnudeln in kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und kalt abschrecken. Die Muschelnudeln mit der Ratatouille-Mischung füllen. Die restliche Sauce in eine Gratinform gießen und die gefüllten Muschelnudeln darauf setzen. Auf jede gefüllte Muschelnudel etwas Ricotta und Mozzarellawürfel geben und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten gratinieren.
Mit frischem Oregano und einigen frisch gerösteten Pinienkernen garnieren.