Gemüse
Hauptspeise
Backen
Party
Schwein
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Eingelegte Schnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.02.2005



Zutaten

für
6 Schweinenacken (Nackenkoteletts, ausgelöst) oder Schnitzel
2 EL Sojasauce
2 TL Basilikum
2 EL Gewürzmischung (Grillgewürz)
1 kg Zwiebel(n)
2 Tropfen Tabasco auf jedes Kotelett / Schnitzel
1 Tasse/n Tomatenketchup
1 Dose/n Champignons (ganze Köpfe)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 50 Minuten
Koteletts oder Schnitzel mit Tabasco, Basilikum, Sojasoße und Grillgewürz einreiben, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag das Fleisch wechselweise mit den Zwiebelscheiben in einen Bräter legen. Champignons und eine Tasse Ketchup dazugeben.

Im heißen Backofen bei 220 °C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 190 °C) mit geschlossenem Deckel 90 Min. garen.

Mehr Fleisch bedeutet eine längere Garzeit. Am besten mit Schweine-/ und Geflügelfleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Madel0909

Das Fleisch war sehr zart, meine Kinder waren begeistert

23.02.2020 11:21
Antworten
MJ52

Hallo Ela, ich habe gestern dein Rezept getestet u. ALLE waren begeistert. Da wir ziemlich viele waren hab ich das Fleisch wie weiter oben auch schon mal beschrieben in Streifen geschnitten, mit Sojasoße u. allen anderen Gewürzen gemischt u. kalt gestellt. Am anderen Tag Zwiebeln, Pilze u. Tomatenketchup dazu u. in den Ofen. Von der ziemlich großen Menge ist nichts über geblieben. Das werde ich auf jeden Fall noch öfter machen, dann auch als Schnitzel. LG MJ52

12.07.2015 15:47
Antworten
chriber

Einfache, schnelle Zubereitung und sehr schmackhaft. Ich habe den Zwiebel-Würfel noch kleingeschnittene rote Paprika hinzugefügt. Dazu gab es Kartoffelstampf. Es hat uns sehr gut geschmeckt.

05.01.2014 10:03
Antworten
binchen59

Hallo Ela, eine tolle Rezeptidee, ich habe es mit Geflügel gemacht und es war butterzart. Fotos folgen. LG binchen

04.10.2013 16:27
Antworten
Gänseblümchen0815

sehr lecker und easy! 5 Sterne :) Habe es jetzt zwei mal mit Schnitzel gemacht. Die werden super zart, yam yam! Hat das schon jemand mit Geflügel probiert? Wird dies bei der Garzeit nicht evt. zäh?

24.09.2013 14:10
Antworten
acigrand

Hallo Gestern Abend gab es die Schnitzel. Da sie Kinder keine Champignons mögen habe ich die weggelassen, dafür habe ich aber einen Schuss Rotwein dazu gegeben. Wenn der Bräter grösser gewesen wäre hätte sich Göga hinein gelegt......gggg Super lecker Aci

14.10.2005 12:11
Antworten
Ela*

Danke für das Lob, knobli. Einen Ratschlag an alle: Wenn ich einen großen Bräter (9 ltr. Fassungsvermögen) fülle, braucht dieser bei der angegebenen Temperatur mindestens 3 Stunden.......... .....also entsprechend einplanen. Gruß Ela*

08.10.2005 22:03
Antworten
knobli

Die Schnitzel sind wirklich super- dazu habe ich Stekahouse-Frites gemacht, vollste Begeisterung meiner Herren! Echt zu empfehlen.

26.09.2005 09:12
Antworten
Ela*

Hallo Aci, danke für das Lob! *freu* Dein JuCi hat ja gestern auch nix anderes gegessen.......... ;-)) LG Ela*

25.07.2005 15:27
Antworten
acigrand

Hallo Ela, deine Schnitzel sind einfach Klasse. Die nächste Party ist gerettet. LG Aci

25.07.2005 15:13
Antworten