Orientalischer Sommersalat mit Sesam - Dressing


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.02.2005



Zutaten

für
3 EL Öl (Sesamöl)
2 EL Balsamico, weißer
1 EL Sesam, (Menge nach Geschmack)
etwas Wasser
½ Gurke(n)
½ Avocado(s)
2 Tomate(n)
4 Champignons
1 kleine Zwiebel(n)
½ Bund Schnittlauch
Kresse und/oder frische Petersilie
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten, bis er eine goldgelbe bis leicht bräunliche Farbe hat.
Die Gurke schälen, längs vierteln und in kleine Stückchen schneiden. Ebenso mit der Avocado verfahren. Die Tomaten und die Champignons klein schneiden, die Zwiebel würfeln. Den Schnittlauch in grobe Ringe schneiden und Petersilie hacken. Kresse zufügen und alles gut in einer Schüssel vermischen.
Nun das Sesamöl und den Essig über den Salat geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Wasser aufgießen und alles nochmals gut durchmischen.
Wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch ein wenig (ca. 1-2 TL) Sambal Olek hinzufügen.
Den Salat 5-10 Minuten ziehen lassen, mit warmem Fladenbrot und einem leichten Weißwein genießen.
Habe die Zutaten für das Dressing nur geschätzt, evtl. nach Geschmack abwandeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Meggi121

Das ist ein großartiger Salat, den ich jetzt bestimmt öfter zubereiten werde. Superlecker!

08.08.2020 17:28
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

03.03.2017 15:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wir waren sehr positiv überrascht. Ein sehr gelungener und erfrischender Salat. Da wir ihn als Hauptmahlzeit gegessen haben, verwendeten wir die doppelte Menge für 2 gute Esser;-) Sehr zu empfehlen. Foto hochgeladen. Sonja und Christian

21.07.2014 13:41
Antworten
lilaluise

Das ist ein sehr leckerer Sommersalat. Champignons habe ich weg gelassen und noch etwas Minze mit rein!

25.06.2011 18:19
Antworten
annaanja

Hallo, heute gabs den Salat als Beilage zu einer Thailändischen Scampipfanne... war super lecker. Da ich leider beim Einkauf die Kresse vergessen habe haben wir einfach ein paar frische Korianderblätter genommen. Passt auch gut... Gibt es bald wieder!

11.08.2008 14:26
Antworten
Karamella

Hallo, diesen Salat gab es bei uns als Beilage zu Hähnchen. Sehr lecker! LG Kara

08.09.2007 22:10
Antworten
Cha-Cha

Nun kommt hier das Kommentar zu meinem persönlichen Lieblingssalat: so viel versprechend wie der Titel klingt, ist er mit hundertprozentiger Sicherheit. Er bildete die Vorspeise des perfekten Dinners für meine Mutter und war für alle Mitesser höchste Gaumenfreude. Natürlich könnte er ebenso als Grill-Beilage dienen, allerdings sollte der Alleingeschmack meiner Meinung nach nicht von anderen Gewürzmischungen überdeckt werden, sondern das Sesam voll zur Geltung kommen. Etwas neutrales Gebäck dazu ist auf jeden Fall kein Fehler. Das Dressing ist ein ganz feiner Geheimtipp, vor allem das Sambal Oelek gibt dem Salat den letzten Pepp. Auch optisch bietet er einen hohen Genuss. Am nächsten Tag haben wir das restliche Dressing nochmal für einen grünen Salat benutzt - war immernoch sehr gut! Ohne viel Küchenerfahrung kann man hiermit ein wunderbar fernöstliches frisches Gericht zubereiten, von mir gibt´s dafür 5 Sterne.

12.06.2007 19:27
Antworten
Basch

Danke für das tolle Rezept! Einfache Zubereitung und trotzdem superlecker! Habe den Salat zum Grillen gemacht, er kam heute bei ausnahmslos allen Gästen sehr gut an. Viele Grüße Basch

03.06.2006 19:41
Antworten
arthurdent42

Hallo! Habe gerade bemerkt, dass die von mir in den Zutaten erwähnten Sesamkörner im Rezepttext nicht mehr auftauchen. Sie werden am Schluss einfach über den Salat gestreut. Hatte ich wohl übersehen, sorry. LG, arthurdent42

20.04.2005 22:53
Antworten
Sivi

Ohh, da läuft mir ja schon vom Lesen das Wasser im Mund zusammen. Ich denke, damit warte ich nicht bis zum Sommer!! LG, Sivi

06.02.2005 21:03
Antworten