Festlich
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tortelloni mit grünem Spargel und Kräuterbutter

Raffiniert und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. pfiffig 05.02.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
200 g Grieß (Hartweizengrieß), fein ausgemahlen
½ TL Salz
4 m.-große Ei(er)
4 EL Olivenöl, extra vergine

Für die Füllung:

200 g Mangold, (oder Spinat)
30 g Speck (Pancetta, luftgetrockneter ital. Speck)
1 EL Olivenöl, extra vergine
20 g Butter
Salz und Pfeffer, Muskat
120 g Ricotta
20 g Keks(e) (Amaretti)
1 Eigelb

Für die Kräuterbutter:

1 Bund Petersilie, glatte
2 Zweig/e Minze
1 Zweig/e Salbei
100 g Butter, zimmerwarm
Salz und Pfeffer
1 EL Zitronensaft

Für das Gemüse:

500 g Spargel, grüner
Salz
1 Zehe/n Knoblauch
30 g Butter
2 EL Semmelbrösel
30 g Pinienkerne, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl, Grieß, Eier, Salz und Öl zu einem geschmeidigen Nudelteig verkneten. In Folie gewickelt 1 Std. ruhen lassen.
Für die Füllung Mangold putzen, waschen, abtropfen lassen und sehr fein hacken. Den Speck sehr fein würfeln. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und den Speck und Mangold 5 min. bei milder Hitze anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abkühlen lassen. Ricotta abtropfen lassen, die Amaretti grob zerbröseln. Mangold mit Ricotta, Amaretti und Eigelb vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Kräuterbutter Petersilie, Minze und Salbei sehr fein hacken. Die Butter schaumig rühren, die Kräuter unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kalt stellen. Den Spargel putzen, das untere Drittel schälen und in kochendem Salzwasser 4 min garen, abschrecken und abtropfen lassen.
Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Nudelteig halbieren und in der Nudelmaschine auf bemehlter Arbeitsfläche von Stufe 1-6 zu einer ca. 90 cm langen und 14 cm breiten Bahn ausrollen. Die Bahn mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen.
Die Hälfte der Füllung in kleinen Portionen in ca. 5 cm zueinander Abstand auf der Hälfte der Nudelbahn verteilen. Die andere Hälfte darüber klappen und vorsichtig andrücken.
Mit einem Ausstecher oder einem Teigrädchen Tortelloni ausstechen / ausrädeln, auf ein bemehltes Brett nebeneinander setzen und abdecken. Den Vorgang solange wiederholen, bis Teig und Füllung aufgebraucht sind.
Die Tortelloni in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser in ca. 10 min. garen.
Spargel in Butter mit dem Knoblauch bei milder Hitze anbraten und salzen, mit Semmelbröseln bestreuen. Die Kräuterbutter in einer Pfanne zerlassen. Die Tortelloni aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in der Kräuterbutter schwenken.
Mit dem gebratenen Spargel und den gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sivi

Hallo Anne, freut mich, dass es dir geschmeckt hat. LG, Sivi

24.04.2005 18:13
Antworten
anne48

Hallo Sivi, ich habe dieses Rezept gestern ausprobiert. Es war sehr, sehr lecker! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Amaretti-Kekse zu nehmen. Aber es passte hervorragend. Danke. LG Anne

17.04.2005 08:37
Antworten