Frucht
Früchte
Gemüse
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtiger Chinakohl-Salat

eine Beilage für Zwei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.08.2015 305 kcal



Zutaten

für

Für das Dressing:

2 ½ EL Zitronensaft
2 EL Wasser
etwas Salz
½ TL Zucker
etwas Pfeffer, bunter aus der Mühle
4 EL Walnussöl

Für den Salat:

1 Apfel, rotschalig
etwas Honig
100 g Weintrauben, kernlos
1 Möhre(n)
¼ Chinakohl, ca. 300 g
½ Bund Schnittlauch
20 g Walnüsse, grob gehackt, zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
305
Eiweiß
5,12 g
Fett
20,00 g
Kohlenhydr.
26,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für das Dressing den Zitronensaft mit 2 EL Wasser, Salz, Zucker und Pfeffer in einer Salatschüssel verrühren. Das Walnussöl kräftig unterrühren.

Die Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten hobeln und zum Dressing geben. Nach Belieben etwas Honig darüber geben und mit dem Dressing verrühren. Die Weintrauben waschen, trocken tupfen, halbieren und zu den Äpfeln in die Schüssel geben.

Die Möhre schälen, längs halbieren und ebenfalls, jedoch schräg in dünne Scheiben hobeln. Den Chinakohl putzen, den dicken Strunk herausschneiden, weil bitter, und die Blätter in grobe Streifen schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Jetzt alles zu den Äpfeln geben und vorsichtig durchmischen. Evtl. nochmals mit Salz abschmecken.

Den Salat auf zwei hübschen Tellern verteilen und mit den Walnüssen garnieren und servieren.

Diese Beilage passt z. B. zu Schinkennudeln, Spaghetti Carbonara etc.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo Maaatsch, ach wie lieb, Dankeschön für das Foto, deinen lieben Kommentar und die TOP Bewertung! Sicherlich ist der Salat mit deiner Variante genauso lecker. Walnussöl hat ja auch nicht immer jeder daheim ;-). Bei Sonnenblumenöl und Sonnenblumenkerne - musste ich schmunzeln....(pssst - bereite ich auch mal so zu) Liebe Grüße, s-fuechsle

31.05.2018 12:01
Antworten
Maaatsch

Danke für das tolle Rezept! Genau mein Geschmack! :) Ich habe statt dem Walnussöl und den Walnüssen Sonnenblumenkernöl und Sonnenblumenkerne genommen. Wird es bestimmt jetzt öfters geben! :)

05.05.2018 12:08
Antworten