Grießschmarren


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker und leicht mit Rosinen, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 02.09.2015 147 kcal



Zutaten

für
50 g Weichweizengrieß
225 ml Milch, fettarme (1,5 % Fett)
10 g Zucker oder Vanillezucker
1 Ei(er)
20 g Rosinen oder Sultaninen
n. B. Flüssigsüßstoff
n. B. Vanillesauce oder Fruchtkompott

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Milch aufkochen, den Topf von der Kochplatte nehmen und den Grieß einrühren, bis er eindickt. Den Brei mit dem Ei, Zucker und eventuell Süßstoff in einer Schüssel verrühren. Die Masse im Gefrierschrank etwa eine halbe Stunde ganz abkühlen lassen, dann die Rosinen/Sultaninen dazurühren.

Etwas Butter in einer mittelgroßen beschichteten Pfanne erhitzen und den Teig backen, bis sich Bläschen an der Oberfläche bilden, dann mit einem Pfannenwender in vier Teile teilen und wenden. So noch etwa zwei Minuten backen und in kleine Stücke zerteilen.

Ich serviere den Schmarren gerne mit Vanillesoße, das rundet ihn perfekt ab, aber auch leckeres Fruchtkompott oder Puderzucker ist sicher eine gute Kombination.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.