Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.08.2015
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 260 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Champignons
Frühlingszwiebel(n)
250 g Quark (Topfen)
2 EL Frischkäse (Chili-Frischkäse)
 n. B. Schnittlauch
 n. B. Petersilie
 n. B. Salz
 n. B. Cayennepfeffer
 n. B. Knoblauch
  Öl oder Butter zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst schneidet man die Champignons in kleine feine Streifen und die Frühlingszwiebel in dünne Ringe (ich habe diese noch einmal in der Mitte durchgeschnitten). Man gibt dann die Gewürze und Kräuter dazu.
Nun brät man die Mischung in Öl oder Butter und lässt es einige Minuten zum abkühlen stehen.

Dann gibt man den Topfen und den Frischkäse in eine Schüssel. Die abgekühlten Champignons und Frühlingszwiebeln dazugeben, alles durchrühren und nach Belieben noch etwas nachwürzen.

Nun kann man das als Fülle für Nudeln nehmen oder auch wenn man will aufs Brot streichen. Ich habe damit Nudelteig gefüllt. Die fertigen Nudeln kann man auf einem Teller mit Rucola, Parmesan, Balsamico und zerlassener Butter servieren. Schmeckt wirklich lecker!