Der weltbeste low-carb Thunfischsalat


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, Montignac, Atkins

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.09.2015 340 kcal



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch (ohne Öl)
½ Karotte(n)
3 ½ Blätter Rucola
0,33 Zehe/n Knoblauch
½ Schalotte(n)
1 Ei(er)
1 TL Kapern
½ Becher Crème fraîche
3 Blätter Basilikum, am besten frisch aus dem Blumentopf, 2 - 5 Blätter, je nach Größe)
1 TL Schnittlauch, , am besten frisch aus dem Blumentopf
2 TL Petersilie, 3 - 4 frische Dolden
Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Kräuter und Gemüse (insbesondere die Karotten) mit einem scharfen Messer sehr fein schneiden und mit der Crème fraîche verrühren. Mit etwas Pfeffer abschmecken. Die Kapern bringen meist genug Salz mit, sodass nicht extra gesalzen werden muss.

Das Ei währenddessen innen leicht flüssig bis maximal wachsweich kochen, kalt abschrecken und in einem Bad aus kaltem Wasser wenige Minuten abkühlen lassen, dann schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Rest verrühren. Man sollte das Ei nicht hart kochen, sonst schmeckt es nicht so gut.

Zuletzt den Thunfisch aus der Dose abtropfen lassen (nicht auspressen, sonst wird er zu trocken!) und auch unter die Creme rühren.

Dieser Salat schmeckt meiner Meinung nach deutlich besser als die klassischen auf Basis von Gewürzgurken und Mayonnaise und liegt vergleichsweise leicht im Magen bzw. ist deutlich besser bekömmlich.

Man kann etwas Kalorien sparen, indem man Crème légère anstatt Crème fraîche nimmt, da die Creme mit ca. 150 kcal den Löwenanteil an den Kalorien ausmacht. Ein Portion hat nur 7 - 8 g Kohlenhydrate und macht zum Abendbrot satt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martom2

Danke ForenSeil ! Eine sahnige Sauce hätte ich sowieso nicht genommen, aber das Argument mit dem nicht hochwertigen Öl hatte ich wirklich nicht bedacht :-( Da haben Sie völlig Recht ! Also nehme ich doch den angegebenen Thunfisch - evtl. sogar frischen da dieser noch mehr Vitamine enthält. Vielen Dank und viele Grüße !

28.04.2018 16:10
Antworten
ForenSeil

Der in Thunfusch Öl verbindet sich mMn nicht so gut mit wässrigen und sahnigen Saucen. Außerdem ist das für (in) Dosen verwendete Öl auch meistens nicht das hochwertigste, vor allem geschmacklich!

28.04.2018 15:51
Antworten
martom2

Habe generell eine Frage: Ich suche ein leckeres Rezept für Thunfischsalat und habe auch schon einige - dieses hier besonders- gefunden. Warum soll man aber immer Thunfisch in Wasser nehmen ???? Etwas Öl kommt auch an all meine anderen Salate - ich würde ihn sehr gut abtropfen lassen und dann verwenden. Dazu noch: wir essen kein Low Carb, oder Vegan, oder Vegetarisch ;-) Danke für freundliche Antworten ;-)

27.04.2018 16:18
Antworten
hernic68

Super lecker! Ich habe nur die Kapern gegen Chornichons getauscht und den Rucola weg gelassen. Werde ich sicherlich noch viele male zubereiten. Von mir ne glatte 10 👍

08.10.2017 00:31
Antworten
bielefelderin123

Sehr lecker. Habe noch Mais mit rein getan weil mein Sohn ihn so gerne isst. Ansonsten danke für das Rezept.

15.11.2016 16:26
Antworten
Uschi1011

Von mir 10 Sterne! Ein Mega Rezept! Danke

27.09.2016 17:30
Antworten
NichtVergessen

Man kann anstatt Crème fraîche auch saure Sahne, Joghurt oder Sojacreme nehmen. Schmeckt alles gut und hat auch weniger Fett.

27.04.2016 21:56
Antworten
edischi40

Wir fanden den Salat sehr lecker. Danke für`s Einstellen!

24.02.2016 18:23
Antworten
Carly001

Von mir 5 Sterne... Dieser Thunfischsalat ist wirklich super lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept :-) LG Carly

14.01.2016 20:42
Antworten